HomeHeim & GartenEnergie

Strom sparen: Diese Geräte sollten Sie im Sommer ausschalten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier kommt kalte Luft aus GrönlandSymbolbild für einen TextExplosion in Halle: Ursache unklar
Live: Erlösung für deutschen Nachbar
Symbolbild für einen TextEurojackpot am Dienstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoDas sind die Spielerfrauen der WM-StarsSymbolbild für einen Text Nord Stream: Kiew spricht von "Terror"Symbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextSeniorin stürzt, Auto überrollt sie – totSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextLeni Klum zeigt ganz neuen LookSymbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Diese Geräte sollten Sie im Sommer ausschalten

Von dpa
Aktualisiert am 18.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Unerwartete Kosten: Manche Geräte können auch im ausgeschalteten Zustand Strom verbrauchen.
Unerwartete Kosten: Manche Geräte können auch im ausgeschalteten Zustand Strom verbrauchen. (Quelle: Animaflora/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer nicht da ist, verbraucht keine Energie? Das mag für entspannte Urlauber gelten, ihre Haushaltsgeräte ziehen aber weiter teuren Strom.

Wussten Sie, dass Ihre Heizungsanlage weiterhin Energiekosten verursachen kann, auch wenn sie jetzt keinen Wohnraum aufheizen muss? Das passiert, wenn die mit Strom betriebene Heizungspumpe weiterläuft.


Tipps und Tricks: So sparen Sie im Haushalt Strom

Nehmen Sie den Laptop vom Netz. Es ist rechnerisch günstiger, das Gerät im Akkubetrieb als im Netzbetrieb zu nutzen.
Legen Sie zwei bis vier Wasserflaschen – je nachdem, wie viel Platz Sie haben – in den Kühlschrank. Beim Öffnen des Gerätes sinkt die Innenraumtemperatur nicht so stark, da die Wasserflaschen in diesem Fall wie eine Art Kühlakku wirken.
+4

Die Verbraucherzentrale rät daher, eine Anlage, die entsprechend gesteuert werden kann, abzuschalten oder den Sommermodus zu aktivieren. Gleiches gilt für die Zirkulationspumpe im Warmwassersystem.

Wäschetrockner und Co.: Diese Haushaltsgeräte müssen im Sommer nicht unbedingt am Strom hängen.
Wäschetrockner und Co.: Diese Haushaltsgeräte müssen im Sommer nicht unbedingt am Strom hängen. (Quelle: Grassetto/getty-images-bilder)

Auf diese Geräte können Sie im Sommer verzichten

Es gibt noch weitere Geräte, auf die man im Sommer in vielen Häusern gut verzichten kann. Etwa auf den Wäschetrockner. So lässt sich Wäsche nun im Freien oft schneller und auch schonender trocknen. Ganz zu schweigen von der Ersparnis der Betriebskosten.

Anderen Geräten kann man ebenfalls eine Auszeit gönnen, wenn man selbst Urlaub macht. Zum Beispiel Kühl- und Gefrierschränken und dem Router.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hilft der Wechsel in die Grundversorgung?
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website