• Home
  • Heim & Garten
  • Energie
  • Strom sparen: Diese Geräte sollten Sie im Sommer ausschalten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextFeuerwehrkräften geht das Wasser ausSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen Text"Viel zu peinlich": Zverev schämte sichSymbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextCalmund motzt Rach anSymbolbild für einen TextFrauen attackieren Mann mit KugelschreiberSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Diese Geräte sollten Sie im Sommer ausschalten

Von dpa
Aktualisiert am 18.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Unerwartete Kosten: Manche Geräte können auch im ausgeschalteten Zustand Strom verbrauchen.
Unerwartete Kosten: Manche Geräte können auch im ausgeschalteten Zustand Strom verbrauchen. (Quelle: Animaflora/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer nicht da ist, verbraucht keine Energie? Das mag für entspannte Urlauber gelten, ihre Haushaltsgeräte ziehen aber weiter teuren Strom.

Wussten Sie, dass Ihre Heizungsanlage weiterhin Energiekosten verursachen kann, auch wenn sie jetzt keinen Wohnraum aufheizen muss? Das passiert, wenn die mit Strom betriebene Heizungspumpe weiterläuft.


Tipps und Tricks: So sparen Sie im Haushalt Strom

Nehmen Sie den Laptop vom Netz. Es ist rechnerisch günstiger, das Gerät im Akkubetrieb als im Netzbetrieb zu nutzen.
Legen Sie zwei bis vier Wasserflaschen – je nachdem, wie viel Platz Sie haben – in den Kühlschrank. Beim Öffnen des Gerätes sinkt die Innenraumtemperatur nicht so stark, da die Wasserflaschen in diesem Fall wie eine Art Kühlakku wirken.
+4

Die Verbraucherzentrale rät daher, eine Anlage, die entsprechend gesteuert werden kann, abzuschalten oder den Sommermodus zu aktivieren. Gleiches gilt für die Zirkulationspumpe im Warmwassersystem.

Wäschetrockner und Co.: Diese Haushaltsgeräte müssen im Sommer nicht unbedingt am Strom hängen.
Wäschetrockner und Co.: Diese Haushaltsgeräte müssen im Sommer nicht unbedingt am Strom hängen. (Quelle: Grassetto/getty-images-bilder)

Auf diese Geräte können Sie im Sommer verzichten

Es gibt noch weitere Geräte, auf die man im Sommer in vielen Häusern gut verzichten kann. Etwa auf den Wäschetrockner. So lässt sich Wäsche nun im Freien oft schneller und auch schonender trocknen. Ganz zu schweigen von der Ersparnis der Betriebskosten.

Anderen Geräten kann man ebenfalls eine Auszeit gönnen, wenn man selbst Urlaub macht. Zum Beispiel Kühl- und Gefrierschränken und dem Router.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Warmwasser nachts abschalten: Ist das sinnvoll?
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website