• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Tomaten selbst z├╝chten: Tipps zum Auss├Ąen, D├╝ngen und Pikieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhrige stirbt nach BadeunfallSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Exporte nach Russland gestiegenSymbolbild f├╝r einen TextTesla stoppt Produktion in Gr├╝nheideSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz in Italien: Weitere OpferSymbolbild f├╝r einen TextDax-Konzern fliegt aus wichtiger RanglisteSymbolbild f├╝r einen TextSarah Kern erlitt SchlaganfallSymbolbild f├╝r einen TextAirbus-Notlandung in FrankfurtSymbolbild f├╝r einen TextKontaktlinse bringt Handy ins AugeSymbolbild f├╝r einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild f├╝r einen TextAnna-Maria Ferchichi hat die Haare abSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserEx-"GNTM"-Kandidatin mit ehrlichen WortenSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Wasser macht Tomaten krank und ungenie├čbar

Von dpa-tmn, jb

Aktualisiert am 09.04.2022Lesedauer: 4 Min.
Eine Pflanze wird gegossen
Pflanze: W├Ąssern Sie die Tomatenpflanzen nicht zu viel. (Quelle: fotokostic/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob als Salat zum Grillsteak oder als erfrischender Brotbelag: Tomaten sind aus der Sommerk├╝che nicht wegzudenken. Wer ganz sicher gehen will, dass die Fr├╝chte weder genmanipuliert noch bestrahlt sind, baut seine Tomaten am besten selbst an.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Tomaten bevorzugen sonnige Standorte
  • Vibratortrick sorgt f├╝r reiche Ernte
  • Braunf├Ąule bei Tomaten verhindern
  • Pflanzen vor Regen sch├╝tzen
  • Tomaten ausgeizen

F├╝r den Anbau leckerer Tomaten braucht man nicht mal einen Garten. Auf dem Balkon lassen sich Tomaten ebenso gut z├╝chten. Damit die Fr├╝chte gut gedeihen und noch besser schmecken, sollte man diese Pflegetipps f├╝r Tomaten unbedingt beachten. Vor allem bei Regen und beim Gie├čen muss man aufpassen.

Tomaten brauchen Sonne und Platz

Tomaten aus dem Garten schmecken besser, wenn sie viel Platz zum Wachsen haben. Denn dadurch steigt ihr Zuckergehalt, erl├Ąutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Zucker verst├Ąrkt den nat├╝rlichen Geschmack der Tomate. Optimal seien etwa 2,5 Pflanzen pro Quadratmeter. Ab Mitte Mai k├Ânnen die kleinen Tomatenstauden in die Erde, wenn die Gefahr von Bodenfrost gebannt ist. Die Pflanzen sollten nicht zu viel gegossen werden, m├╝ssen aber in einem n├Ąhrstoffreichen Boden stecken. Denn dann nimmt die Zucker- und S├Ąurekonzentration sowie der Anteil an Trockensubstanz in den Fr├╝chten zu, was neben dem Geschmack auch die Haltbarkeit verbessert. Allerdings wird dadurch auch die Schale z├Ąher.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Lage in Deutschland ist ein Skandal
Obdachloser in D├╝sseldorf: Immer mehr Menschen leben in Armut.


Tomaten bevorzugen sonnige Standorte

Am wohlsten f├╝hlen sich die Tomatenpflanzen an einem warmen sonnigen Ort. Er sollte au├čerdem weitgehend gegen Wind und Regen gesch├╝tzt sein. F├╝r den Anbau im Garten eignet sich daher gut eine S├╝dwand, von der die Sonne zur├╝ckgestrahlt wird und so f├╝r zus├Ątzliche W├Ąrme sorgt. Ebenso wichtig ist der Schutz gegen Regen.

Werden die Tomaten nass, bieten sie der ber├╝chtigten Kraut- oder Braunf├Ąule ideale Bedingungen. Deshalb sollte man auch beim Gie├čen der Tomaten darauf achten, dass nur die Wurzeln und die Erde benetzt werden.

Vibratortrick sorgt f├╝r reiche Ernte

Wer viele Tomaten an seiner Pflanze will, kann zur elektrischen Zahnb├╝rste greifen. Denn die Vibrationen l├Âsen die Best├Ąubung aus, erkl├Ąrt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Bei einer leichten Ersch├╝tterung fallen die Pollen auf die Narbe, Tomaten best├Ąuben sich so selbst. In der Regel l├Âst das Summen und Fl├╝gelschlagen von Hummeln diesen Vorgang aus, doch in Gew├Ąchsh├Ąusern muss der Hobbyg├Ąrtner nachhelfen. Der sich bewegende B├╝rstenkopf wird an den St├Ąngel knapp oberhalb der Bl├╝te gelegt und diese so in Bewegung versetzt.

Trillern nennen Profis diese Ma├čnahme. Es gibt auch Tomatentriller im Handel ÔÇô kleine Ger├Ąte mit einem vibrierenden Stift. Hobbyg├Ąrtner k├Ânnen aber auch nachhelfen, indem sie an den Pflanzen oder an ihren Rankger├╝sten einfach r├╝tteln. Nach dem ├ľffnen der Bl├╝te ist die Narbe einer Tomatenpflanze nur ein bis zwei Tage befruchtbar.

N├Ąhrstoffmangel erkennen

Wenn Tomaten nicht ausreichend N├Ąhrstoffe bekommen, erkennen Hobbyg├Ąrtner das an hellgr├╝nen Bl├Ąttern. Dann sollten sie mehrfach handels├╝blichen Fl├╝ssigd├╝nger verabreichen, r├Ąt die Bayerische Gartenakademie. Gute Gartenerde biete den Pflanzen in den meisten F├Ąllen aber gen├╝gend N├Ąhrstoffe ÔÇô besonders dann, wenn im Fr├╝hjahr Kompost und Hornmehl eingearbeitet wurden. Werden die Bl├Ątter zwischen den Blattadern gelb, zeigt das einen Magnesiummangel. Dann kann man zum Gie├čwasser 25 Gramm Magnesiumsulfat pro Liter geben. Die Anwendung zwei bis dreimal etwa alle zwei Wochen wiederholen.

Braunf├Ąule bei Tomaten verhindern

Die Krankheit wird durch einen Pilz ausgel├Âst, der sich im feucht-warmen Klima am wohlsten f├╝hlt. Ist eine Pflanze befallen, ├Ąu├čert sich dies zun├Ąchst durch schwarz-braune Flecken auf den Bl├Ąttern. Sp├Ąter zeigen sich auch an den Fr├╝chten braune Stellen, die unter geeigneten Bedingungen einen Pilzflaum bilden. Die befallenen Fr├╝chte kann man nur noch wegwerfen. F├╝r den Verzehr sind sie ungeeignet.

Pflanzen vor Regen sch├╝tzen

Um die Tomaten vor Regen zu sch├╝tzen, sollte man sie bei feuchter Witterung mit einer Plane abdecken. Allerdings darf die Plane dabei nicht die Pflanzen ber├╝hren und sollte nach dem Regen m├Âglichst rasch wieder entfernt werden. Wem das Abdecken zu viel M├╝he macht, der kann seinen Pflanzen auch ein geeignetes Dach ├╝ber dem Kopf bauen. Tomatenh├Ąuser, die mit zwei W├Ąnden und einem Dach ausgestattet sind, gibt es im Fachhandel in vielen verschiedenen Gr├Â├čen. Gesch├╝tzt sind die Tomaten auch auf dem ├╝berdachten Balkon. Allerdings brauchen sie dort einen gro├čen Topf, damit sich die Fr├╝chte gut entwickeln k├Ânnen. Am besten eignet sich nat├╝rlich ein Gew├Ąchshaus, um die empfindlichen Tomatenpflanzen vor Regen und anderen Witterungen zu sch├╝tzen.

Tomaten ausgeizen

Ganz wichtig f├╝r eine reiche Tomatenernte ist das sogenannte Ausgeizen. Dabei werden die jungen Seitentriebe der Pflanzen entfernt. Dadurch kann die Pflanze ihre Kraft auf die Haupttriebe verwenden. Wenn man auf das Ausgeizen verzichtet, bildet die Tomatenpflanze sehr viele Fr├╝chte aus, die aber nur sehr klein sind und nicht reifen. Tomaten gedeihen in lockerem Boden am besten. Deshalb ist regelm├Ą├čiges Gie├čen wichtig ÔÇô an Sommertagen sogar t├Ąglich. Der Boden sollte nie ganz austrocknen. Wie Sie richtig ausgeizen, zeigt Ihnen unsere Fotoshow. Gie├čt man unregelm├Ą├čig, k├Ânnen die Fr├╝chte aufplatzen.

Ein weiterer Tipp beim Anbau von Tomaten ist, die Pflanzen morgens zu gie├čen, damit die Bl├Ątter den Tag ├╝ber abtrocknen k├Ânnen, falls doch Wasser darauf kommt.

Die Pflanzen gut abst├╝tzen

Die meisten Tomatensorten muss man abst├╝tzen. Kleinen Busch- und Wildtomaten reichen meist Bambusst├Ąbe, andere Sorten brauchen Metallspiralen. Bevor Hobbyg├Ąrtner St├╝tzen aus dem vergangenen Jahr erneut benutzen, sollten sie diese mit hei├čem Essigwasser reinigen. So k├Ânnen sie Pilzsporen und andere Krankheitserreger vernichten.

├ťbrigens: Tomaten kann man mit Basilikum unterpflanzen. Beide Pflanzen passen nicht nur geschmacklich sehr gut zusammen, sie haben auch ├Ąhnliche Anspr├╝che. Und Basilikum w├╝rzt den Tomatensalat ganz k├Âstlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website