• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • Der Koi im eigenen Gartenteich: Tipps zur Pflege und Haltung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Der Koi ist der K├Ânig unter den Teichfischen

dpa-tmn, bp

Aktualisiert am 17.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Orangener Koi-Karpfen
Nur mit dem richtigen Futter bleiben Koi-Karpfen gesund. (Symbolbild) (Quelle: hookmedia/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Koi ist eine Karpfenart, die weltweit viele Anh├Ąnger hat, denn kein anderer Teichfisch ist so wertvoll wie dieser Fisch. Je gr├Â├čer der Fisch ist und je ausgefallener die Musterung, desto mehr m├╝ssen Sie f├╝r ihn bezahlen.

Die meisten Koiliebhaber bevorzugen die originalen Z├╝chtungen aus Japan, denn hier hat dieser Teichfisch ja auch seinen Ursprung. Aber auch aus Israel oder Singapur k├Ânnen hochwertige Z├╝chtungen erworben werden. In den Zoohandlungen hierzulande werden sehr h├Ąufig Kois, die nicht aus Japan stammen, angeboten. Die aus Europa stammenden Z├╝chtungen werden immer abwertend als Euro-Kois bezeichnet. Die Qualit├Ąt dieser Fische ist jedoch in den letzten Jahren immer besser geworden. Dennoch sind die japanischen Kois immer noch f├╝r viele das Non-plus-Ultra. Aber auch die deutschen Z├╝chter gehen heute schon mit ihren Fischen auf die japanischen Shows.


Miniteich auf dem Balkon: Diese Pflanzen eignen sich wunderbar f├╝r ihren Miniteich

Die Brunnenkresse geh├Ârt in die Zone 1 eines Teiches und geh├Ârt zu den Sumpfpflanzen und geh├Ârt in den Randbereich des Miniteichs.
Diese Mini-Ausgabe der gro├čen Teichrose ist ein wahrer Blickfang f├╝r den Teich auf dem Balkon.
+6

Koi artgerecht halten

Der Koi ist ein Teichfisch, der meist auch als K├Ânig aller Teichfische bezeichnet wird. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, vor der Anschaffung f├╝r die richtigen Voraussetzungen zu sorgen. Nur in einem angemessenen und gut gestalteten Umfeld kann sich der Koi auch wirklich entfalten. Besonders gut eignen sich hier spezielle Koibecken. Ein solches Becken muss bestimmte Bedingungen erf├╝llen. Nur so k├Ânnen sich die Kois auch wirklich in der neuen Umgebung wohlf├╝hlen. Und nur wenn sich der Fisch wohlf├╝hlt, ist er auch sein Geld wert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Dieses Futter brauchen Koi-Karpfen

Koi-Karpfen nehmen sowohl tierische als auch pflanzliche Nahrung zu sich. Viele Teichbesitzer bieten ihnen deshalb gelegentlich Obst und Gem├╝se, Brot oder W├╝rmer und Schnecken an. Solche Experimente sollten sie aber vermeiden. Am besten versorgt sind die Tiere mit Koi-Spezialfutter aus dem Handel, r├Ąt Ulli Gerlach von der F├Ârdergemeinschaft Leben mit Heimtieren. Es bietet den Fischen eine ausgewogene N├Ąhrstoffbalance und belastet bei richtiger Dosierung auch das Wasser nicht.

Das handels├╝bliche Koi-Futter gibt es als Pellets und in unterschiedlichen Gr├Â├čen: F├╝r ausgewachsene Tiere haben die K├Ârner einen Durchmesser von 8 bis 15 Millimetern, f├╝r Jungfische sind sie weniger als 2 Millimeter gro├č, und f├╝r frisch geschl├╝pfte Tiere ist ein feines Puder erh├Ąltlich.

Da Kois keinen Magen besitzen, k├Ânnen sie nicht so viel auf einmal fressen. Am besten f├╝ttern Halter deshalb kleine Mengen. Als Faustregel gilt: Kleine Kois sollten Portionen bekommen, die sie in 5 Minuten schaffen, mittelgro├če und gro├če Tiere sollten etwa 15 bis 20 Minuten mit dem Fressen besch├Ąftigt sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EuropaIsrael

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website