Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Halloween: Die richtige Kürbis-Beleuchtung

Schummriges Licht  

Halloween: Die richtige Kürbis-Beleuchtung

07.10.2013, 11:11 Uhr | ek (CF)

Halloween: Die richtige Kürbis-Beleuchtung. Ein Halloween-Kürbis: Eine gruseligere Beleuchtung gibt es an Halloween nicht (Quelle: imago images)

Ein Halloween-Kürbis: Eine gruseligere Beleuchtung gibt es an Halloween nicht (Quelle: imago images)

Um den Garten an Halloween mit einer schönen Dekoration zu versehen, eignet sich zum Beispiel die Beleuchtung mit ausgehöhlten Kürbissen. Zum Aushöhlen eignen sich vor allem große Speisekürbisse sowie einige Zierkürbisse, die es in den unterschiedlichsten Formen und Farben gibt.

Halloween-Kürbis: Dekoration und Beleuchtung zugleich

Wenn es Zeit für Halloween wird, beginnen in vielen Familien wieder Bastelstunden, in denen Kürbisse und andere Dinge zu Dekorationsartikeln umgestaltet werden. Zwar feiert nicht jeder das Fest Halloween, jedoch macht sich die Deko im Garten immer gut. Bei der Gestaltung können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, passendes Bastelmaterial erhalten Sie dazu in verschiedenen Bastelgeschäften sowie im Internet.

Zur gruseligen Beleuchtung sind natürlich Kürbisse sehr gut geeignet, die komplett ausgehöhlt und zurecht geschnitzt als Unterbringung für Kerzen und Lampen dienen. Ergänzen Sie die Kürbisdekoration noch mit künstlichen Spinnweben und schaurigen Figuren, wird die Halloweendekoration in Haus und Garten perfekt.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Ideen für Beleuchtung und Dekoration an Halloween

Für eindeutige Halloween-Stimmung sorgen Sie, indem Sie Kürbislaternen mit Kerzen darin aufstellen. Hier gibt es kleine und große Modelle, die je nach Wunsch im Garten, auf dem Balkon oder auch in der Wohnung aufgestellt werden können. Als Ergänzung zur Beleuchtung dienen zum Beispiel verschiedene Figuren, Vogelscheuchen oder Hexen, die im Garten schnell eine gruselige Stimmung erzeugen.

Die Figuren können Sie schon fertig im Fachhandel erwerben oder mit etwas Zeitaufwand auch selbst basteln: Alte Holzstücke und Kleidungsreste hat eigentlich jeder im Haushalt. Basteln Sie daraus ein Holzkreuz und ziehen Sie die Kleidungsstücke darüber. Nun können Sie die Kleider mit verschiedenen Materialien auspolstern und ähnlich wie bei einer Vogelscheuche zu einer gruseligen Figur formen.

Eine weitere Idee für den Garten ist die Installation einer künstlichen Friedhofslandschaft. Dazu benötigen Sie lediglich ein paar alte Umzugskartons, die zu Grabsteinen gestaltet und entsprechend aufgestellt werden. Noch ein Grablicht angezündet, und fertig ist die gruselige Friedhofsstimmung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal