Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Natürlich heilen: Kräuter gegen Bauchschmerzen

Ohne Medikamente  

Natürlich heilen: Kräuter gegen Bauchschmerzen

18.05.2012, 15:13 Uhr | fk (CF)

Natürlich heilen: Kräuter gegen Bauchschmerzen. Bauchschmerzen können Sie sehr gut mit Kräuter-Tees lindern (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bauchschmerzen können Sie sehr gut mit Kräuter-Tees lindern (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bauchschmerzen sind lästige Beschwerden, unter denen viele Menschen leiden. Viele kleinere Zipperlein können Sie bereits mit den richtigen Kräuteranwendungen selbst behandeln. Der Vorteil liegt auf der Hand: Statt den eigenen Körper mit Medikamenten zu überlasten, wirken Kräuter auf natürliche Art.

Bauchschmerzen können viele Ursachen haben

Manchmal hat man nur zu viel oder das Falsche gegessen. Oder aber es sind Stress und alltägliche Sorgen, die einem buchstäblich „auf den Magen schlagen“. Auch der Konsum von Alkohol oder Zigaretten ist zuweilen schuld an Verdauungsproblemen. Können Sie einen dieser Faktoren mit großer Wahrscheinlichkeit als Auslöser Ihrer Bauchschmerzen benennen, helfen Hausmittel wie verschiedene Kräuter vielleicht weiter.

Wichtig: Seien Sie bei der der Selbstdiagnose aber sehr vorsichtig und zögern Sie vor allem bei länger anhaltenden oder häufig wiederkehrenden Bauchschmerzen nicht, einen Arzt aufzusuchen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Kräutertees: Natürliche Heilmittel gegen Bauchschmerzen

In der Naturheilkunde ist Tee aus Kräutern ein lange bekanntes und erprobtes Mittel gegen Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. Wirkungsvoll gegen Magenschmerzen ist zum Beispiel ein Aufguss aus Eibischwurzel, Malvenblättern, Kamille, Süßholzwurzel und Fenchel zu gleichen Teilen. Zehn Minuten soll die Kräutermischung in heißem Wasser ziehen. Wichtig: Decken Sie den Tee ab, damit die ätherischen Öle nicht entweichen.

Beliebt sind auch Pfefferminz- und Melissentee. Sofern Sie vor dem Aufwand zurückschrecken, einen Tee aus verschiedenen Zutaten selbst zusammenzustellen, bieten sich handelsübliche Mischungen wie zum Beispiel Fenchel-Anis-Kümmel-Tee gegen Bauchschmerzen an. Alle diese Kräuter gelten als besonders wirksam. Egal, welche Mischung Sie bevorzugen: Teeaufgüsse aus Heilpflanzen helfen auch durch ihre Wärme und sind im Gegensatz zu Pharma-Erzeugnissen in der Regel arm an Nebenwirkungen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal