Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Wirkung von Arzneikräutern: Heilung mit Kraft der Natur

...

Homöopathie  

Wirkung von Arzneikräutern: Heilung mit Kraft der Natur

19.04.2012, 15:40 Uhr | fs (CF)

In unserer modernen Zeit spielt die Wirkung von Pflanzen in der Medizin meist nur eine untergeordnete Rolle. In der Naturheilkunde werden einige Arzneikräuter, die schon vor Jahrhunderten von Mönchen und anderen Heilkundigen angebaut wurden, aber noch immer verwendet. Dabei sollte man aber nicht die Gefahr von Nebenwirkungen außer Acht lassen.

Heimische Kräuter werden seit Jahrhunderten verwendet

Das Wissen um die Wirkung von Kräutern ist heute nicht mehr so verbreitet wie in den letzten Jahrhunderten. Dabei gelten einige sehr verbreitete Pflanzen, die quasi vor der Haustür wachsen, noch immer als wirksame Arzneikräuter bei kleinen Beschwerden. Eingenommen oder äußerlich angewendet werden sie auf ganz unterschiedliche Weise. Einige Arzneikräuter entfalten Ihre Wirksamkeit, wenn sie getrocknet als Tee zubereitet werden. Aber auch in Bädern und als Kompressen können einige Pflanzen hilfreich sein. Allerdings haben einige Kräuter auch Nebenwirkungen und sollten nur mit Vorsicht genossen werden. (Diese Kräuter helfen gegen Insektenstiche)

Vorsicht bei der Anwendung von Arzneikräutern

Das Gänseblümchen zum Beispiel soll als Salbe gegen Hautunreinheiten wirken und in Form von Tee gegen Husten helfen. Schafgarbe wiederum ist nicht nur ein beliebtes Futter von Schafen, sondern wird auch für die Linderung von Schmerzen genutzt. Bei einigen Menschen kann sie allerdings eine Allergie auslösen und sollte daher nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Häufig zum Einsatz kommt heute noch die Kamille, die vor allem bei Magenbeschwerden verwendet wird. Wie die Schafgarbe ist sie aber ungeeignet für Menschen mit einer Korbblütlerallergie. Wenn Sie also über den Einsatz von Arzneikräutern nachdenken, sollten Sie vorher immer Ihren Arzt zurate ziehen. (Die wichtigsten Heilkräuter für die Hausapotheke)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018