Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenInsektenSchädlinge

Mäuse in der Zwischendecke - Kammerjäger oder DIY-Falle?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter einSymbolbild für einen TextMann stirbt an letztem ArbeitstagSymbolbild für einen TextSchlagerstar wird 85: "Gibt mir Kraft"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mäuse in der Zwischendecke – Kammerjäger oder DIY-Falle?

t-online, rg (hp)

Aktualisiert am 10.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Mäuse leben gerne an unzugänglichen Stellen im Haus
Mäuse leben gerne an unzugänglichen Stellen im Haus (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leise Tippelgeräusche können auf Mäuse in der Zwischendecke hindeuten. Wie werden Sie die kleinen Nager artgerecht los?

Mäuse, die an unzugänglichen Stellen in einem Haus leben, können eine echte Herausforderung bei der Bekämpfung sein. Die Idee, sich bei Nagern in der Zwischendecke an einen Kammerjäger zu wenden, ist naheliegend. Aber auch gut durchdachte eigene Maßnahmen können Abhilfe schaffen.

Mäuse in Zwischendecken selbst bekämpfen

Fallen helfen, Mäuse zu bekämpfen, die zur Nahrungssuche die Zwischendecke verlassen. Manche Tiere leben ausschließlich in der Decke oder verlassen diese an Stellen, die nicht ins Haus führen. Da Sie die Fallen schlecht in der Zwischendecke aufbauen können, bleiben nur Giftköder. Diese können Sie durch kleine Löcher in die Bereiche schieben, in denen die Nager leben.

Gleichzeitig sollten Sie versuchen, alle Zugänge mit Silikon, Gips oder Mörtel zu verbauen. Oft ist es ausreichend, wenn Sie eine Katze halten oder kurzfristig bei sich aufnehmen oder Katzenstreu in der Nähe von Mäuselöchern auslegen. Sofern die Nager in der näheren Umgebung katzenlose Quartiere finden, verlassen sie das Haus.


Mäuse im Haus: Befall früh erkennen und Mäuse bekämpfen

Mäuse sind nicht nur klein und flink, sondern auch sehr scheu.
Ein möglichst rasches Vorgehen gegen Mäuse im Haus ist unbedingt geboten, denn aus wenigen unerwünschten Untermietern wird schnell eine echte Mäuseplage, die ohne Experten-Hilfe kaum noch in den Griff zu kriegen ist.
+7

So gehen Kammerjäger vor

Die Methoden von Kammerjägern unterscheiden sich wenig von denen, die Sie selbst anwenden können. Der Einsatz des Profis hat den Vorteil, dass dieser sich besser mit den Tieren auskennt. Er weiß aus Erfahrung, wo die Tiere Zugang zur Zwischendecke finden. Einer Maus reicht schon ein Spalt von sechs Millimetern Breite, um ins Haus zu gelangen – für Laien ist es schwer, solche Öffnungen zu entdecken. Kammerjäger arbeiten mit Mausefallen und Giftködern. Die Fallen unterscheiden sich nicht von Schlagfallen aus Baumarkt.

Die Profi-Gifte setzen sich anders zusammen. Da Mäuse gegen einige der herkömmlichen Giftköder resistent sind, verwendet der Profi stärkere Mittel mit anderen Wirkstoffen. Kammerjäger wissen zudem, wie die Köder ausgelegt werden müssen, damit Kinder und Haustiere nicht gefährdet werden.

Was ist nun besser – der Kammerjäger oder eine selbst gebaut Mausefalle? Sofern Kinder oder Haustiere durch das Gut gefährdet werden könnten, sollten Sie immer einen Profi um Rat fragen. Ansonsten spricht nichts dagegen, Mäuse zunächst alleine zu fangen. Falls Ihre Methoden nicht erfolgreich sind, können Sie einen Profi einschalten.

DIY-Falle zur Nagerbekämpfung

Hier eine Anleitung für eine einfache Falle zum Selberbauen: Schneiden Sie eine Plastikflasche knapp unter dem Hals durch. Als Köder dient Erdnussbutter, die Sie innen auf den Flaschenboden streichen. Legen Sie die Falle auf einen Stapel Bücher. Der Flaschenboden muss über den Stapel hinausragen.

Wenn eine Maus in die Falle geht, um an den Köder zu gelangen, kippt die Flasche in eine senkrechte Stellung. Die Maus kann nicht mehr hinaus. Die Flasche kippt garantiert in die aufrechte Stellung, wenn Sie einige Münzen mit Klebstoff bestreichen und vor der Erdnussbutter in die Flasche geben. Am besten setzen Sie die Maus daraufhin in einem Feld aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Trauermücken-Falle: So werden Sie die Plage los
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Schädling

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website