Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Pimpinelle: Zubereitungstipps für das feine Frühlingsgewürz

Zartes Küchenkraut  

Pimpinelle: Zubereitungstipps für das feine Frühlingsgewürz

12.05.2014, 13:43 Uhr | uc (CF)

Pimpinelle: Zubereitungstipps für das feine Frühlingsgewürz. Die Pimpinelle eignet sich hervorragend für Soßen, Suppen und Dressings. (Quelle: imago images)

Die Pimpinelle eignet sich hervorragend für Soßen, Suppen und Dressings. (Quelle: imago images)

Ein Klassiker für die Frühjahrsküche ist die Pimpinelle. Bekannt ist sie den meisten Menschen als Bestandteil der berühmten Frankfurter Grünen Soße. Aber auch für die Zubereitung von Salaten, Suppen, Dips und Dressings ist das Gewürz bestens geeignet.

Pimpinelle als Gewürz

Die Pimpinelle gehört zur Familie der Doldenblütler und ist auch unter den Namen Kleiner Wiesenkopf, Pimpernell, Bibernelle, Drachenblut oder Blutströpfchen bekannt.

Ursprünglich stammt die Pimpinelle aus Asien, wird aber seit Jahrhunderten in Südost-, Mittel- und Westeuropa als Heilkraut und Küchenkraut verwendet.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Als Gewürz ist die Pimpinelle eine unerlässliche Zutat für die Zubereitung der berühmten Frankfurter Grünen Soße und wird heute in Deutschland vorwiegend in Hessen angebaut.

Die Blätter der Pflanze sind zart, aber erfrischend, kräftig würzig und leicht bitter im Geschmack. Sie sind reich an Vitamin C, ätherischem Öl und dem Wirkstoff Pimpinellin, dem eine krebshemmende Wirkung nachgesagt wird.

Ideal für die Zubereitung kalter Soßen

Für die Zubereitung von Gerichten mit Pimpinelle benötigen Sie ein wenig Fingerspitzengefühl, denn die filigranen Blätter verwelken sehr schnell. Die Pimpinelle sollte immer frisch zubereitet werden, da sie bei der Lagerung viel an Geschmack und Nährstoffen verliert. 

Tauchen Sie die Pflanze nur kurz in ein Wasserbad und tupfen sie dann sanft mit Küchenpapier ab. Zupfen Sie die Blätter ab und hacken diese klein. Als Gewürz ist die Pimpinelle eine schmackhafte Zutat für kalte Soßen, Suppen, Eiergerichte, Dips und Kräuterquark.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal