• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Obst
  • Ananas selber pflanzen: Geht das?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Ananas selber pflanzen: Geht das?

Von t-online, jb

Aktualisiert am 25.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Ananas-Pflanze
Ananas: Mit einer Ananas-Pflanze bringen Sie tropisches Flair in Ihre Wohnung. (Quelle: ecomedia/ fishman/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextEM-Aus fĂŒr WeltfußballerinSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Erkenntnisse ĂŒber US-SchĂŒtzenSymbolbild fĂŒr einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild fĂŒr einen TextTrump erwĂ€gt wohl BlitzkandidaturSymbolbild fĂŒr einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild fĂŒr einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild fĂŒr einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild fĂŒr einen TextWilliams' Witwe enthĂŒllt DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFC Bayern vor nĂ€chstem Transfer-HammerSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Wenn Sie selbst eine Ananas pflanzen möchten, brauchen Sie neben ein paar wenigen Utensilien vor allem eins: Geduld. Unter dieser Voraussetzung gestaltet es aber relativ einfach, die Bromelie zu zĂŒchten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Schritt 1: Die Ananas vorbereiten
  • Schritt 2: Ananas in Erde pflanzen
  • Schritt 3: Der geeignete Standort
  • Schritt 4: Triebe beobachten und abwarten
  • Schritt 5: Ananas ernten und vermehren
  • Schritt 6: Ananas dĂŒngen
  • Schritt 7: Ananas ĂŒberwintern

Was Sie brauchen, um eine Ananas zu pflanzen

Eine SĂŒdfrucht wie die Ananas in einem KĂŒbel im eigenen Wohnzimmer zu zĂŒchten, ist ein schöner Traum, der keiner bleiben muss. Außer einer großen Portion Geduld und einem Platz auf der Fensterbank eines hellen, warmen SĂŒdfensters brauchen Sie fĂŒr die eigene Aufzucht:

  • eine frische Ananas
  • ein Messer
  • einen Blumentopf
  • nĂ€hrstoffarme, leicht saure Anzuchterde
  • eine durchsichtige PlastiktĂŒte

Exotische FrĂŒchte richtig öffnen und essen: Kaki, Papaya & Co.

Aromatische Palmfrucht: Die harte Schale der Kokosnuss ist schwer zu knacken. Dabei ist es mit der richtigen Technik ganz einfach: Zuerst durchbohren Sie die Augen der Kokosnuss mit einem Korkenzieher oder Schraubenzieher und lassen durch die entstandenen Löcher das Kokoswasser ablaufen. Dann schlagen Sie vorsichtig mit der spitzen Seite eines Hammers um die Mitte der Kokosnuss herum, bis sich ein Riss bildet. So lÀsst sich die Kokosnuss relativ leicht aufbrechen.
Aufgeschnittene Papaya: Die reife Frucht hat eine gelbliche Schale, die sich leicht eindrĂŒcken lĂ€sst. Das Fruchtfleisch der Papaya besitzt eine Menge gesunder NĂ€hrstoffe. Aber auch ihre Kerne sind essbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Papaya zu essen. So geht es am einfachsten: Schneiden Sie die Frucht lĂ€ngs in zwei HĂ€lften, entfernen die Kerne und löffeln das Fruchtfleisch aus.
+6

Achten Sie darauf, dass das Fruchtfleisch der Ananas gelb und nicht matschig ist.

Schritt 1: Die Ananas vorbereiten

Als erstes bereiten Sie die Frucht vor: Trennen Sie den grĂŒnen Blattschopf mit einem scharfen Messer im oberen Viertel der Ananas ab und entfernen das Fruchtfleisch vom unteren Ende, sodass nur noch der mittlere Strunk stehenbleibt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 – Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die OberschwÀbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Nun heißt es abwarten, denn der Stamm mit den grĂŒnen BlĂ€ttern muss zwei bis drei Tage trocknen, um ein Faulen der Schnittstelle zu verhindern. Bestreuen Sie die gesamte Schnittstelle mit Holzkohlepulver. Dadurch können Sie ebenfalls verhindern, dass sie anfĂ€ngt zu faulen.

Im Anschluss wird der Strunk in ein mit Wasser gefĂŒlltes GefĂ€ĂŸ gestellt, sodass er einige Zentimeter tief im Wasser steht.

Schritt 2: Ananas in Erde pflanzen

Ihr erstes Etappenziel ist nun, aus dem in Wasser eingelegten Strunk Wurzeln zu zĂŒchten. Wenn die kleinen FĂ€den nach einer gewissen Zeit ein paar Millimeter lang und gut sichtbar sind, setzen Sie die Pflanze in ein durchlĂ€ssiges Substrat, das möglichst nĂ€hrstoffarm ist. Geeignet ist zum Beispiel Palmenerde oder ein Sandgemisch.

Schritt 3: Der geeignete Standort

Ihre Pflanze sollte warm stehen und nicht zu feucht gehalten werden. Je wĂ€rmer der Raum, desto besser: Ideal ist eine Temperatur zwischen 25 und 30 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von etwa 60 Prozent. Ein helles Badezimmer bietet zum Beispiel einen geeigneten Standort. FĂŒr eine Verbesserung des Klimas können Sie auch eine durchsichtige PlastiktĂŒte verwenden, die oben zugebunden und ĂŒber die Pflanze gestĂŒlpt wird. Wichtig: Vergessen Sie nicht, die Haube gelegentlich zu lĂŒften, damit nichts schimmelt.

Tipp
Bei trockener Heizungsluft im Winter können Sie die BlĂ€tter ab und an mit handwarmem Wasser besprĂŒhen.

Schritt 4: Triebe beobachten und abwarten

Sobald der verpflanzte Strunk in der Mitte neu austreibt, haben Sie die neue Ananas erfolgreich gepflanzt. Entfernen Sie nun die PlastiktĂŒte und ĂŒben sich weiter in Geduld. Bis eine neue BlĂŒte beziehungsweise eine Frucht entsteht, vergeht mindestens ein Jahr, nicht selten dauert es sogar drei bis vier Jahre.

Achten Sie darauf, dass die Ananas-Pflanze weiterhin an einem warmen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit untergebracht ist. Bei hochsommerlichen Temperaturen darf sie tagsĂŒber in den Garten, wobei Sie die Ananas schrittweise an direkte Sonneneinstrahlung gewöhnen sollten.

Ananas: In Eigenzucht ist die Frucht wesentlich kleiner.
Ananas (Quelle: Nature Picture Library)

Schritt 5: Ananas ernten und vermehren

Sobald sich die Frucht gelblich fĂ€rbt, sollte sie reif sein und kann geerntet werden. Wundern Sie sich nicht, wenn die Ananas deutlich kleiner ist als Exemplare aus dem Supermarkt – optimal gedeihen die FrĂŒchte nach wie vor im Freien in subtropischen Gebieten.

Der Blattschopf stirbt nach der Ernte ab, bildet aber im Regelfall Seitentriebe aus, die Sie in separaten Töpfen von Neuem ziehen können.

Tipp
Umtopfen brauchen Sie die Ananas-Pflanze erst, wenn der Topf deutlich zu klein ist und das Substrat vollstĂ€ndig mit Wurzeln durchsetzt ist. Bis dahin reicht dem GewĂ€chs der vorhandene Topf aus. Ein grĂ¶ĂŸerer Topf wĂŒrde das Wachstum zwar fördern, allerdings wĂŒrde er sich negativ auf die Ernte beziehungsweise BlĂŒtenbildung auswirken.

Schritt 6: Ananas dĂŒngen

Wenn sich die ersten BlĂ€tter gebildet haben, können Sie das GewĂ€chs in geringen Maßen dĂŒngen. Vorher sollten Sie auf die Zugabe von NĂ€hrstoffen verzichten. Bei der ersten DĂŒngung sollten Sie lediglich ein Viertel der empfohlen Menge verabreichen und auch darauf achten, dass das Substrat nicht zufeucht wird.

Die Ananas-Pflanze braucht vor allem in den FrĂŒhlingsmonaten MĂ€rz und April sowie im Sommer ausreichend DĂŒnger. HierfĂŒr eignet sich am besten FlĂŒssigdĂŒnger. In der Wachstumsphase können Sie die Pflanze wöchentlich dĂŒngen. DarĂŒber hinaus reicht eine Zugabe alle zwei Wochen aus.

Im Winter sollten Sie auf die NĂ€hrstoffzugabe verzichten, da sich die Pflanze aufgrund der geringen Feuchtigkeit und Helligkeit in einer Art Ruhephase befindet.

Schritt 7: Ananas ĂŒberwintern

Die Zierananas ĂŒbersteht den Winter, solange die Temperaturen ĂŒber 20 Grad und die Luftfeuchtigkeit bei ĂŒber 60 Grad liegt. Wichtig ist daher auch, dass Sie die Ananas in der kalten Jahreszeit stets mit einem ZerstĂ€uber besprĂŒhen. Die Heizungsluft kann die BlĂ€tter andernfalls schnell austrocknen. Das schadet der Pflanze und sie kann eingehen. Auch hier gilt: Gießen sollten Sie die Pflanze nur, wenn das Substrat trocken ist. Andernfalls kann sie zu faulen anfangen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website