Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Cambria-Orchideen: Zimmerpflanzen mit Identitätsproblem

Mehrgattungshybride  

Cambria-Orchideen: Zimmerpflanzen mit Identitätsproblem

03.03.2015, 14:14 Uhr | tl (CF)

Im Gartenfachhandel wird unter dem Sammelnamen Cambria die große Gruppe der gattungsübergreifenden Zucht-Orchideen angeboten. Dabei bleibt die wahre Identität der Mehrgattungshybriden in aller Regel verschleiert.

Warum Orchideen gekreuzt werden

Ein Großteil der heute bekannten Orchideen stammt ursprünglich aus subtropischen und tropischen Bereichen und hat dementsprechend im Hinblick auf Standort und Klima ganz besondere Ansprüche. Dementsprechend kann sich die Pflege solcher Orchideen als schwierig herausstellen.

Um auch solche Pflanzen einem breiteren Publikum zugänglich und sie durch eine höhere Widerstandsfähigkeit zimmertauglich zu machen, werden Orchideen verschiedener Gattungen miteinander gekreuzt. 

Cambria als Sammelbegriff für Mehrgattungshybriden

Aus diesem Grund tragen viele der heute im Gartenfachhandel angebotenen Zimmer-Orchideen das Erbgut von mehreren, zum Teil sehr unterschiedlichen Arten und Gattungen. Werden verschiedene Gattungen miteinander gekreuzt, werden die dabei entstehenden Blumen als Mehrgattungshybriden bezeichnet. Diese Gruppe der gattungsübergreifenden Zucht-Orchideen wird zumeist unter dem Sammelnamen Cambria angeboten. Der Begriff bezeichnet also nicht eine bestimmte Art oder Gattung, sondern wird für zum Teil ganz unterschiedliche Mehrgattungshybriden verwendet.

Dementsprechend kann es sich als außerordentlich schwierig erweisen, den wirklichen Namen eines Mehrgattungshybriden in Erfahrung zu bringen. Bei diesen Identitätsproblemen kann meist erst ein Orchideen-Experte Abhilfe schaffen und die richtige Bezeichnung für die Cambria ans Licht bringen.

Was Sie bei der Pflege der Cambria beachten sollten

Auch wenn der Name also nicht eine bestimmte Orchidee bezeichnet, haben alle so bezeichneten Orchideen die Gemeinsamkeit, dass sie relativ pflegeleicht sind. Im Gegensatz zu anderen Orchideen, sind Cambria-Orchideen genügsam und gedeihen an einem hellen bis halbschattigen Platz bei normaler Luftfeuchtigkeit und Zimmertemperatur. 

Versorgen Sie Ihre Cambria mit einem groben, luftigen Substrat, besprühen Sie sie regelmäßig und gießen Sie sie mit dem kalkarmen Wasser, werden Sie an ihrer prächtigen Blüte viel Freude haben. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe