• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Vermehrung: Saatgut aus den eigenen Pflanzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextLiebesgl├╝ck f├╝r Rammstein-FanSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextLotto: Aktuelle GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Vermehrung: Saatgut aus den eigenen Pflanzen

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 06.06.2019Lesedauer: 3 Min.
Eine Frau setzt Samen in die Erde: Von Omas alter Tomatensorte oder der Gurke, deren Fr├╝chte allen gut geschmeckt haben, lassen sich Samen ernten.
Eine Frau setzt Samen in die Erde: Von Omas alter Tomatensorte oder der Gurke, deren Fr├╝chte allen gut geschmeckt haben, lassen sich Samen ernten. (Quelle: KoliadzynskaIryna/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Saatgut muss man nicht immer im Handel kaufen. Von vielen Pflanzen im Gem├╝sebeet kann es der Hobbyg├Ąrtner auch selbst ernten und im kommenden Jahr wieder auss├Ąen.

Lieblingspflanzen sind schwer zu finden ÔÇô aber oft gut zu halten. Denn von Omas alter Tomatensorte oder der Gurke, deren Fr├╝chte allen gut geschmeckt haben, lassen sich Samen ernten. Damit kann jeder Hobbyg├Ąrtner noch etwas zum Erhalt der nat├╝rlichen Vielfalt beitragen. Und nat├╝rlich spart man ein paar Euro.

Welche Pflanzen eignen sich zur Vermehrung?

Ob Kr├Ąuter, Gem├╝se oder Blumen: Theoretisch steckt in jedem Samenkorn eine Pflanze. Doch: "Nur aus samenfesten Samen k├Ânnen Pflanzen wachsen, die die gleichen Eigenschaften aufweisen wie die Mutterpflanzen", erl├Ąutert die Agrarwissenschaftlerin und Fachbuchautorin Andrea Heistinger.

Anders ist dies bei Samen von Hybrid-Pflanzen. "F1-Hybriden sind eine Kreuzung aus zwei unterschiedlichen Sorten", erl├Ąutert Ulrike Beltz von der Nieders├Ąchsischen Gartenakademie. "Deren Erbgut spaltet sich in der nachfolgenden Generation in die Elternsorten auf." So k├Ânnen die Samen einer gelben Zucchini nur zum Teil oder gar keine gelben Zucchini ergeben. "Gerade bei Gurken sind die meisten Sorten hybrid, weil sich die Z├╝chtung in den letzten Jahren darauf konzentriert hat", sagt Heistinger. Wer Jungpflanzen gekauft hat, sollte beim Verk├Ąufer nachfragen.

Wann sollte man Saatgut besser kaufen?

Bei Pflanzen, die von Insekten best├Ąubt werden, kann gekauftes Saatgut besser sein. "Von fremdbefruchteten Sorten sollte man nur Saatgut nehmen, wenn man eine einzige Sorte davon im Garten hat. Ansonsten k├Ânnen sich Sorten verkreuzen", sagt Cornelia Lehmann, Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg. Bringen Kreuzungen von Paprika und Chili geschmackliche ├ťberraschungen hervor, kann eine Mischung von Zucchini und Zierk├╝rbissen fatal enden: "Die Fr├╝chte der Pflanzen, die aus diesem Saatgut entstehen, sind giftig", warnt Lehmann.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben schwere Schuld auf uns geladen"
Putin bei einer Erinnerungsfeier zum 81. Jahrestag des deutschen ├ťberfalls auf die Sowjetunion: "Wir haben keinen Einfluss auf Russland"


Auch bei Gurken sollte man sich ├╝berlegen, ob man Samen nicht besser kaufen m├Âchte. "Gurkensamen sind nur keimf├Ąhig, wenn sie gef├╝llt sind, man also zwischen den Samenschalen einen Samenkern sieht oder f├╝hlt", erkl├Ąrt Beltz. Au├čerdem m├╝ssen die Fr├╝chte f├╝r die Samenreife l├Ąnger an der Pflanze h├Ąngen bleiben. "Wird die Pflanze nicht beerntet, setzt sie aber weniger neue Gurken an."

Wann ist der beste Zeitpunkt f├╝r die Saatguternte?

Keimf├Ąhiges Saatgut erh├Ąlt man nur aus vollreifen Fr├╝chten. Bei Erbsen und Bohnen beginnen die H├╝lsen dann, braun zu werden und einzutrocknen. Bei Gurken, Tomaten, Paprika und Chili deutet ein eindeutiger Farbumschlag darauf hin. "Gr├╝ne Paprika sind zwar genie├čbar, die Samen aber unreif", sagt Beltz. Und man sollte die fr├╝hen und nicht die sp├Ąten Fr├╝chte daf├╝r ausw├Ąhlen. "Die ersten Fr├╝chte sind in der Regel nicht nur am sch├Ânsten und ges├╝ndesten. Sie reifen auch noch rechtzeitig aus", sagt Lehmann. "Sp├Ąter im Jahr bilden die Pflanzen oft nur noch weniger vitale Fr├╝chte ÔÇô und die sind f├╝r die Vermehrung nicht geeignet."

Wie gehe ich mit den Samen um?

Samen mit Fruchtfleisch wie von Tomaten l├Âst man vorsichtig aus der Frucht und l├Ąsst sie auf K├╝chenkrepp oder Kaffeefilter trocknen. "Das Papier kann man beschriften, einlagig lagern und es mit den Samen im Fr├╝hjahr auss├Ąen", erkl├Ąrt Beltz. Trockene Samen wie Bohnen sollten ebenfalls gut getrocknet in T├╝tchen gef├╝llt werden.

Um Sch├Ądlinge wie den Bohnenk├Ąfer auszuschalten, empfiehlt Lehmann, die Samen mindestens zwei Wochen lang verschlossen in einem Beutel im Tiefk├╝hlfach zu lagern. "Ansonsten k├Ânnen sich Eiskristalle bilden, die die Zellen zerst├Âren und die Keimung verhindern." Den Winter ├╝ber lagern die Samen am besten dunkel und k├╝hl.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Marianne Wollrabe
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website