HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Hortensienblüte trocknen und Farbe konservieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland: Scheinreferenden ausgezähltSymbolbild für einen TextExplosion in Halle: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für ein VideoHier kommt kalte Luft aus GrönlandSymbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextFußball-Star beendet seine KarriereSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextLeni Klum präsentiert neuen LookSymbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Hortensienblüte trocknen: So behält sie ihre Farbe

Von t-online, br

Aktualisiert am 11.08.2022Lesedauer: 3 Min.
Hortensie: Nicht nur im Garten am Strauch, auch getrocknet in der Vase sehen die Blüten gut aus.
Hortensie: Nicht nur im Garten am Strauch, auch getrocknet in der Vase sehen die Blüten gut aus. (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die ausladenden Blütenbälle der Hortensie in Weiß, Rosa, Blau oder Grün stehen für den Sommer. Wer sich auch im Winter an Hortensien erfreuen möchte, kann sie trocknen. Mit diesen Tricks bleiben sogar die Farben erhalten.

Das Wichtigste im Überblick


  • Hortensienblüte richtig schneiden
  • Hortensienblüte in der Vase trocknen
  • Hortensienblüte aufgehängt trocknen
  • Farbe der Hortensienblüte konservieren
  • Hortensienblüte trocknen mit Glycerin
  • Hortensienblüte trocknen mit Silica-Gel

Ob in der Vase, im Gesteck oder in einem Blumenkranz: Getrocknete Hortensien sind immer ein Hingucker. Damit sie beim Trocknen in Form bleiben und ihre Farbe behalten, müssen Sie ein paar Dinge beachten. Wir zeigen ihnen, mit welchen Methoden Sie Hortensienblüten haltbar machen können.


Hortensien: Wissenswertes zu Arten, Pflege und Schnitt

Der Klassiker: Die Gartenhortensie
Dezente Blüte: Tellerhortensie
+4

Hortensienblüte richtig schneiden

Damit die Blüten gut trocknen können, müssen sie richtig geschnitten werden. Wichtig ist der Zeitpunkt: Sie sollten bereits aufgeblüht sein und ihre Farbe sollte sich schon entfaltet haben. Das ist meistens im August der Fall. Wählen Sie gesunde, feste Blütenbälle aus und trennen Sie diese etwa 15 bis 20 Zentimeter unterhalb der Blüte mit der Gartenschere ab. Schneiden sie die Blüten möglichst morgens, sobald der Tau verdunstet ist und sie komplett trocken sind.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Austrittsstelle in der Ostsee: Das größte Leck erzeugt Oberflächenbewegungen von bis zu einem Kilometer.
Symbolbild für ein Video
"Das ist kein kleiner Riss. Es ist ein wirklich großes Loch"

Hortensienblüte in der Vase trocknen

Die einfachste Methode, um Hortensien zu trocknen: Stellen Sie die frisch geschnittenen Hortensienstiele in eine Vase mit etwa zwei bis drei Zentimetern Wasser darin. Wenn das Wasser verdunstet ist, beginnen die Hortensien langsam zu trocknen. Nach etwa einer Woche ohne Wasser sollten sie sich wie Pergament anfühlen und leicht knittrig wirken. Dann sind sie in einem konservierten Zustand. Ein Vorteil hierbei ist auch, dass Sie sich zunächst an einem frischen Hortensienstrauß erfreuen können – den Sie im Anschluss einfach stehen lassen. Je mehr Licht der Strauß beim Trocknen abbekommt, desto heller und farbloser werden die Blüten. Stellen Sie ihn deshalb besser an einen dunklen Ort.

Natürlich kann man die Blüten auch direkt in eine Vase ohne Wasser stellen. Dann geht das Trocknen schneller, allerdings trocknen die Blumen dann weniger gleichmäßig und werden weniger schön.

Trockenblume: Lässt man Hortensien an der Luft trocknen, behalten sie ihre Form, verlieren aber die Farbe.
Trockenblume: Lässt man Hortensien an der Luft trocknen, behalten sie ihre Form, verlieren aber die Farbe. (Quelle: YAY images/imago-images-bilder)

Hortensienblüte aufgehängt trocknen

Die oben beschriebene Methode kann dazu führen, dass die Stiele der getrockneten Blumen nicht ganz gerade sind, da diese in der Vase leicht gebogen nach unten hängen. Für gerade Stiele können Sie die Blüten kopfüber aufgehängt trocknen. Am besten befestigen Sie sie einzeln mit Wäscheklammern an einer Wäscheleine oder einer gespannten Schnur. Auch ein kompletter Strauß lässt sich verkehrt herum aufgehängt gut trocknen. Für diese Trocken-Methode eignet sich ebenfalls ein trockener, dunkler Ort am besten, zum Beispiel ein Dachboden.

Farbe der Hortensienblüte konservieren

Mit den beiden oben beschriebenen Methoden verlieren die getrockneten Hortensien in der Regel ihre Farbe. Meistens erinnern sie in getrocknetem Zustand an Pergamentpapier. Das kann durchaus dekorativ sein – doch noch interessanter sehen die getrockneten Blumen aus, wenn sie ihre Farbe behalten.

Hortensienblüte trocknen mit Glycerin

Dies geht mithilfe von Glycerin: Mischen Sie eine Lösung aus Wasser und Glycerin im Verhältnis 2:1 und stellen Sie die Blütenstiele – schräg angeschnitten – hinein. Die Lösung wird von den Blumen aufgenommen und in die Blüten transportiert, wo das Glycerin die Blüte samt Farbe konserviert. Dadurch wirken sie weniger verwelkt als bei anderen Trockenmethoden und behalten ihre Farbe bis zu zwei Jahre lang.

Glycerin: Mithilfe des Mittels aus dem Drogeriemarkt lassen sich die Farben der Blüte beim Trocknen bewahren.
Glycerin: Mithilfe des Mittels aus dem Drogeriemarkt lassen sich die Farben der Blüte beim Trocknen bewahren. (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)

Hortensienblüte trocknen mit Silica-Gel

Alternativ kann die leuchtende Farbe beim Trocknen durch den Einsatz von Silica-Gel konserviert werden – diese Methode ist allerdings etwas aufwendiger: Neben dem Gel in Pulverform brauchen Sie luftdicht verschließbare Behälter, in die jeweils eine Blume locker hineinpasst. Bedecken Sie den Boden mit etwas Silica-Gel, halten Sie die Blüte hinein und füllen Sie ihn vorsichtig mi dem Gel auf. Behälter verschließen und drei bis fünf Tage warten, bis die Blume getrocknet ist. Das Gel kann mehrmals verwendet werden, als günstigere Alternativen eignen sich auch feinkörniger Katzenstreu oder Waschpulver.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mein schöner Garten
  • Utopia
  • Obi
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website