Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Umzug >

Umzug - So berechnen Sie die Kosten

Umzug: So berechnen Sie die Kosten

17.02.2012, 11:14 Uhr | bf (CF)

Umzug - So berechnen Sie die Kosten. Umzug: So berechnen Sie vorab die anfallenden Kosten (Foto: imago)

Umzug: So berechnen Sie vorab die anfallenden Kosten (Foto: imago)

Umzugskosten sind bei einem Umzug mitunter das Lästigste. Es fallen bereits genügend Kosten an, die der Mieter bezahlen muss, um sich eine neue Wohnung zu suchen. Jedoch sollten Sie vor jedem Umzug die möglichen Kosten berechnen und schauen, dass Sie eventuell die eine oder andere Leistung günstig erhalten. Mit einem derartigen Vorhaben könnten Sie dann eine Menge Geld sparen. Alles zum Thema Umzug erfahren Sie auch in unserer Fotoshow.

Welche Umzugskosten entstehen?

Bevor ein Umzug begonnen wird, sollte der Mieter sich direkt mit den Kosten auseinandersetzen, die in dem Fall des Umzugs auf ihn zukommen. Grundsätzlich können Sie einige Leistungen günstig erhalten. Darunter fallen zum Beispiel Umzugshelfer oder auch die Speditionen, die bei dem kompletten Umzug helfen und sogar den Umzugswagen zur Verfügung stellen. Gerade wenn Sie viele große Geräte besitzen, können die Umzugskosten extrem hoch werden. Denn Waschmaschine, Trockner, Fernseher haben ihren stolzen Preis und müssen selbstverständlich bezahlt werden.

Studenten als Hilfe beim Umzug

Haben Ihre Bekannten und Freude an dem Tag Ihres Umzuges keine Zeit, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als sich nach Umzugshelfern im Internet umzuschauen. Sie sollten jedoch nicht sofort zu einem professionellen Unternehmen greifen. Denn besonders in kleineren Städten verlangen diese Speditionen eine Menge Geld. Sie können sich alternativ bei den Stellenanzeigen auf verschiedenen Internetseiten umschauen. Dort können Sie Studenten finden, die sich am Wochenende gerne einige Euros dazu verdienen möchten. Selbstverständlich werden diese pro Stunde bezahlt, jedoch sind diese Helfer günstiger als eine professionelle Firma.

Umzugskosten für einen Umzugswagen

Ein Umzugswagen wird in der Regel nicht sehr günstig sein. Um die Kosten zu berechnen und so niedrig wie möglich zu halten, sollten Sie sich einen Wagen von Freunden oder Bekannten mieten. Vielleicht haben Sie hier das Glück, einen kleinen Transporter für einige Stunden ausleihen zu können. Ist dies nicht möglich, können Sie einen kleinen Umzugswagen mieten und diesen selbst fahren. Damit sparen Sie die Kosten für einen Fahrer.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Umzug

shopping-portal