t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Umzug mit Garten: Pflanzen einfach mitnehmen


Umzug mit Garten: Pflanzen einfach mitnehmen

kf (CF)

11.02.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ein Umzug mit Garten gestaltet sich oft schwieriger als gedacht. Vor allem als Mieter können Sie nicht automatisch Anspruch auf Gartenpflanzen erheben. Meist benötigen Sie eine Genehmigung Ihres Vermieters, bevor Sie Sträucher und Bäumchen mitnehmen dürfen.

Umzug mit Garten - was ist erlaubt?

Die Frage ist gar nicht so abwegig, wie es scheint. Tatsächlich ist es laut Bürgerlichen Gesetzbuch so geregelt, dass sämtliche mit dem gemieteten Grundstück verwachsenen Pflanzen nicht entfernt werden dürfen. Dies gilt auch, wenn Sie selbst dafür verantwortlich waren und das Grün eigenhändig gepflanzt haben. Ausnahmen bilden Blumen und Objekte, die nur vorübergehend in die Erde eingesetzt wurden. Zum Beispiel Zimmergewächse, die den Sommer im Garten verbringen oder kleine Vogelhäuser, die im Winter aufgestellt werden.

Am besten lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt zu diesem Thema beraten, bevor Sie im Garten Ihres Mietobjektes als Gärtner tätig werden und großräumig Bäume und Sträucher anlegen. Im Nachhinein können Sie sich aber auch mit dem Vermieter einigen und eine faire Lösung anstreben. Wenn Sie dann wissen, welche Pflanzen mitkommen dürfen, können Sie den Umzug mit Garten vorab planen. In jedem Fall sollten Sie kostenlose und unverbindliche Angebote von Umzugsunternehmen einholen. Das Fachmagazin "Mein schöner Garten" rät dazu, den Transport genau abzusprechen, da Speditionen in der Regel nicht haften oder nur gegen hohe Aufschläge für Schäden an Blumen aufkommen.

Pflanzen unversehrt transportieren

Bei einem privaten Umzug sollten Sie vorab immer auf die Größe des Mietwagens achten, große Sträucher und Bäumchen brauchen Platz. Bedenken Sie dabei aber die Bedingungen des Transports. Je nachdem, ob Ihre Gewächse Wärme oder Kälte benötigen, können Sie vorab einen klimatisierten Umzugswagen mieten. Ziehen Sie im Sommer um, benötigen Ihre Blumen viel Wasser während des Umzugs. Im Winter dagegen transportieren Sie Ihren eigenen kleinen Garten lieber trocken, das Wasser könnte gefrieren und die Wurzel beschädigen. Für die Verpackung nutzen Sie am besten große und feste Müllsäcke für die Töpfe und Luftpolsterfolie für Kakteen. Kleinere Zimmergewächse können in einem Karton verstaut werden. Kleiner Tipp: Denken Sie immer daran, Ihre Blumen erst gegen Ende in den Transporter zu laden. Noch sicherer ist ein Transport im eigenen Auto. Auf dem neuen Grundstück sollten die Plätze für die grünen Gefährten dann bereits feststehen. So können Ihre Umzugshelfer schnell abladen und Ihre Pflanzen erholen sich gleich am ersten Tag vom Umzug mit Garten.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website