t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Lidl: Gefälschte E-Mail im Umlauf - Vorsicht vor Datenklau


Einfach löschen
Falsche Lidl-Mails: Vorsicht vor Datenklau

  • Dorothea Meadows
Von Dorothea Meadows

17.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 0301722460Vergrößern des Bildes
Das Logo von Lidl: Zurzeit werden wieder vermeintliche E-Mails des Discounters verschickt. (Quelle: IMAGO/CHROMORANGE)

Es sind vermehrt gefälschte Lidl-E-Mails in Umlauf, die ein kostenloses Haushaltsgerät versprechen. Betrüger wollen so an Ihre Daten kommen. Der Discounter warnt.

Darauf können Verbraucher schnell hereinfallen: In letzter Zeit sind wieder vermehrt falsche Lidl-Mails im Umlauf. Sie gaukeln Kunden vor, an einem Treueprogramm teilnehmen und dafür ein kostenloses Küchengerät erhalten zu können. Aber Vorsicht, bei diesen E-Mails handelt es sich um eine Betrugsmasche.

Der Betreff der E-Mails liest sich dabei so: "Wir haben eine Überraschung für Kunden von: Ninja Air Fryer Nr.3973525-6". In der sogenannten Phishing-Mail befindet sich eine Grafik mit Lidl-Schriftzug und der Aufschrift "Herzliche Glückwünsche" und "Es dauert nur eine Minute, bis Sie diesen fantastischen Preis erhalten". Per "Jetzt Loslegen"-Button werden Interessierte zum Klicken aufgefordert. Tun Sie das auf keinen Fall.

Lidl schreibt dazu: "Achtung, Betrug! Mails dieser Art keinesfalls öffnen, sondern sofort löschen! Nicht auf die Links klicken und keine persönlichen Daten eingeben! Durch Öffnen der Mails, Klicken auf Links oder Eingeben von Daten können die persönlichen Daten irgendwo anders landen als bei Lidl, und es besteht die Gefahr, dass sie verbreitet, verkauft und missbraucht werden."

Es komme leider regelmäßig vor, dass über Facebook, SMS, WhatsApp und E-Mail Nachrichten verbreitet werden, deren vermeintlicher Absender Lidl ist, schreibt der Discounter. Häufig gehe es bei den Mitteilungen um Gutscheine über hohe Geldbeträge oder Gewinnaktionen, an denen man teilnehmen kann.

Wie erkenne ich die E-Mails als Fake?

Lidl weist darauf hin, dass die Web-Adresse des Lebensmittelhändlers www.lidl.lu ist. Verschickt Lidl E-Mails, dann sieht des Absenders so aus: @lidl.lu oder @newsletter.lidl.lu. Abweichungen davon sind Fälschungen.

Wollen Sie einen Betrugsversuch bei Lidl melden, dann kann dieses Kontaktformular benutzt werden.

Verwendete Quellen
  • Lidl: "Achtung: Spam / Phishing-Mails und Betrugsaktionen im Umlauf"
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website