• Home
  • Leben
  • Alltagswissen
  • Ist der Mond ein Planet? Einfach erklärt


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Ist der Mond ein Planet?

Lena Wittland

Aktualisiert am 03.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Mond halb beleuchtet
Da der Mond die Erde, einen Planeten und nicht die Sonne, einen Stern umkreist, zählt er nicht zu den Planeten des Sonnensystems. (Quelle: Thomas Marx/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Viele nehmen an, der Mond sei wie auch unsere Erde ein Planet. Ob dies stimmt und was Sie über den Himmelskörper wissen sollten, erfahren Sie hier.

Beim Blick in den Nachthimmel sind Sterne, Planeten und der Mond zu sehen. Schnell stellt sich hier die Frage, ob der Mond auch ein Planet ist. Bei genauerem Hinsehen lässt sich diese Frage verneinen, denn es gibt einige Unterschiede zwischen Planeten und Himmelskörpern wie dem Mond.

Gründe, warum der Mond kein Planet ist

  1. Als Planet werden nur Himmelskörper bezeichnet, die auf direkter Umlaufbahn einen Stern umkreisen. In unserem Sonnensystem ist die Sonne das Zentralgestirn, also der Stern.
  2. Planeten müssen laut Definition durch ihre eigene Schwerkraft eine annähernd runde Form entwickelt haben. Monde gibt es im Gegensatz dazu auch in ovaler und länglicher Form. Ein Beispiel für einen länglichen Mond ist Pandora, einer von 82 Monden, die den Saturn umkreisen.
  3. Ein Mond hingegen ist ein Himmelskörper, der einen Planeten umkreist. Aufgrund dieser Position werden in der Astronomie Monde auch "Satelliten" genannt.
  4. Planeten entstehen aus einer um einen Protostern gelegenen protoplanetaren Scheibe, die vereinfacht gesagt eine Scheibe aus Staub und Gas ist. Monde kommen hingegen auf verschiedene Arten zustande. Einige waren zuvor Asteroiden, die von der Schwerkraft ihres Planeten angezogen wurden. Andere entstanden aus Staub, der sich um den Planeten zusammengeballt hat. Der Mond, der unsere Erde umkreist, nimmt hier eine Sonderstellung ein.

Besonderheiten des Erdmondes

Meist wird der Mond der Erde als "der" Mond bezeichnet und nicht als "ein" Mond. Diese Formulierung geht darauf zurück, dass der Erdmond lange Zeit der einzige Mond war, der für die Menschen ohne Teleskop zu sehen war. Erst nachdem Galileo Galilei 1610 die vier großen Monde des Jupiters entdeckt hatte, wurde klar, dass der Erdmond nicht der einzige ist.

Auch ist besonders, dass der Erdmond im Vergleich zur Erde recht groß ist. Daher ist es unwahrscheinlich, dass er als Asteroid eingefangen wurde oder aus Staub entstanden ist. Aus diesem Grund entstand die Theorie, dass der Mond durch einen Zusammenprall der Erde mit einem anderen Planeten vor vielen Millionen Jahren entstand. Hierbei könnte aus dem abgebrochenen Planetenmaterial der Satellit der Erde entstanden sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Preisfallen beim Einkaufen sollten Sie kennen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website