Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Pilze >

Speisemorchel: Ein schwer zu findender Pilz

Schlauchpilzart  

Speisemorchel: Ein schwer zu findender Pilz

24.07.2013, 09:19 Uhr | ks (CF)

Speisemorchel: Ein schwer zu findender Pilz. Die Speisemorchel ist nicht leicht zu finden. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Die Speisemorchel ist nicht leicht zu finden. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Die Speisemorchel ist ein sehr beliebter Pilz, der nur schwer ausfindig zu machen ist. Wenn Sie Speisemorcheln suchen möchten, sollten Sie auf jeden Fall ausreichend Geduld sowie ein gutes Wissen über die Pilze mitbringen. Hier finden Sie einige Infos zu den schmackhaften Tarnungskünstlern.

Morcheln haben einen wabenartigen Fruchtkörper

Morcheln zählen zur Gattung der Schlauchpilze und sind begehrte Speisepilze, wobei die Arten mit dunkleren Hüten bei Feinschmeckern besonders beliebt sind. Die Speisemorchel kann bis zu zwölf Zentimeter hoch werden und misst in der Regel zwischen drei und acht Zentimeter in der Breite. Der Hut ist rundlich eiförmig, kann aber bei manchen Exemplaren auch kegelförmig sein.

Charakteristisch für die Speisemorchel ist die wabenartig gekammerte Hutoberfläche, deren "Waben" an mehreren Stellen durch sterile Rippen voneinander getrennt sind. Die Farbpalette reicht von Hellbraun bis Graugelb. Aufgrund der speziellen wabenartigen Fruchtkörper wird der Pilz selten mit giftigen Exemplaren verwechselt. Trotzdem sollten Sie, wie auf jeder Pilzsuche, nur dann ernten, wenn Sie hundertprozentig sicher sind, dass es sich um den gesuchten, essbaren Pilz handelt.

Speisemorchel: Im Wald zu Hause

Vor jeder Pilzsuche sollten Sie sich zunächst schlaumachen, wo die gesuchten Pilze beheimatet sind, da Sie ohne Kenntnis über die Wuchsorte schlechte Karten bei der Suche haben. Die Speisemorchel bevorzugt hauptsächlich Laubwälder oder Auenwälder, wobei Sie den Pilz auch hin und wieder unter verschiedenen Obstbäumen oder Büschen finden können. Die Speisemorchel ist ein typischer Frühjahrspilz und findet sich in der Zeit von April bis Juni. Die Speisemorchel ist allerdings ein nicht leicht zu findender Pilz, der sich perfekt seiner Umgebung anpassen kann. Tipp: Besonders erfolgversprechend ist die Suche in der Nähe von Eschen.

Pilze sammeln: Vorsicht ist geboten!

Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) warnt auf ihrer Internetseite ausdrücklich: "Sammeln Sie nur Pilze, die Sie sicher kennen." Und weiter: "Erst wenn Sie sich nach wiederholter Bestimmung der Kenntnis sicher sind, denken Sie an die Bratpfanne." Für die Pilzsuche sollten Sie stets ein scharfes Messer sowie einen luftigen Korb mitnehmen. Verwenden Sie keine luftdichten Gefäße oder Plastiktüten für die Pilzernte – in diesen verderben Pilze sehr schnell.

Zudem rät die DGfM dazu, alte, madige und zu kleine Pilze stehen zu lassen, da diese zum einen nicht mehr zum Verzehr geeignet sind und zum anderen aufgrund des Artenschutzes stehen bleiben sollten. Achtung: Sammeln Sie nie mehr Speisemorcheln als erlaubt – zwei Kilogramm für den Eigenbedarf sind die obere Grenze. Zudem dürfen Sie keine Pilze in Naturschutzgebieten oder Nationalparks schneiden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe