Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee >

Ostfriesische Teezeremonie: Gastfreundliche Teekultur

Besondere Tradition  

Ostfriesische Teezeremonie: Gastfreundliche Teekultur

02.10.2014, 15:47 Uhr | hm (CF)

Mit der Blüte des Teehandels im 17. Jahrhundert erblühte auch die Liebe der Ostfriesen für den Tee. Die Ostfriesische Teezeremonie legt bis heute Zeugnis davon ab. Wie sie abläuft und welche Etikette bei der Teetied herrscht, erfahren Sie hier.

Ostfriesland: Das Land des Tees

Tee spielt in der ostfriesischen Kultur eine große Rolle. Traditionell wird er mindestens zweimal täglich gereicht: vormittags gegen 11.00 Uhr und nachmittags gegen 15.00 Uhr. Zudem erhält jeder Besucher, der das Haus betritt, eine Tasse des Heißgetränks – und sei es nur der Briefträger.

Die Leidenschaft der Ostfriesen für den Tee spiegelt sich auch in den jährlichen Verbrauchszahlen wider: Mit 290 Liter pro Kopf liegen sie an der Weltspitze, noch vor den Japanern und Engländern.

Ostfriesentee: So wird er zubereitet

Für die Ostfriesische Teezeremonie wird nur eine Sorte Tee verwendet: Ostfriesentee. Dabei handelt es sich um eine starke Schwarzteemischung auf Assam-Basis. Zubereitet wird der Tee in einer vorgewärmten Kanne. Dabei wird ein Teelöffel pro Kopf und ein zusätzlicher für die Kanne gerechnet. Der Tee wird mit heißem Wasser aufgegossen, vier Minuten ziehen gelassen und anschließend abgeseiht.

Ostfriesische Teezeremonie: Ablauf

Für die Ostfriesische Teezeremonie bekommt jeder eine Tasse mit Unterteller. In die Tasse wird ein Stück Kandiszucker gelegt, anschließend wird der heiße Tee eingegossen. Dabei ist ein heimeliges Knistern zu vernehmen. Verfeinert wird der Ostfriesentee mit Milch. Diese wird langsam von der Seite eingegossen, sodass sie eine schöne Wolke bildet.

Da der Tee nicht umgerührt wird, bietet eine Tasse davon mehrere Geschmackserlebnisse. Erst schmeckt er herb, später cremig nach Milch, zum Schluss hin wird er immer süßer.

Wer an einer Ostfriesischen Teezeremonie teilnimmt, sollte mindestens drei Tassen trinken. Alles andere gilt als unhöflich. Dass Sie genug getrunken haben, zeigen Sie an, indem Sie ihren Teelöffel oben auf die Tasse legen oder die Teetasse umdrehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Kaffee und Tee > Tee

shopping-portal