Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Mohnsamen: Mohn kaufen und verwenden

Vielseitig verwendbar  

Mohnsamen: Mohn kaufen und verwenden

23.03.2015, 11:59 Uhr | om (CF)

Mohnsamen: Mohn kaufen und verwenden. Mohnsamen werden je nach Farbe als Blau-, Grau- oder Weissmohn bezeichnet.  (Quelle: imago images/Peter Widmann)

Mohnsamen werden je nach Farbe als Blau-, Grau- oder Weissmohn bezeichnet. (Quelle: Peter Widmann/imago images)

Mohn ist eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt und wird seit Jahrtausenden vielseitig verwendet. Wenn Sie Mohn kaufen möchten, sollten Sie die folgenden zum Einkauf und zur Lagerung Tipps beherzigen.

Mohn kaufen: Am besten nur in kleinen Dosen

Mohn kaufen Sie entweder ganz oder gemahlen. Er ist beispielsweise in Bioläden, Reformhäusern oder auch in einigen Bäckereien erhältlich. Auch im Supermarkt finden Sie Mohnsamen sowie fertige Mohnbackmischungen für Kuchen bei den Backzutaten. Wichtig zu wissen, wenn Sie gemahlenen Mohn kaufen: Aufgrund des hohen Ölanteils in den Mohnsamen verderben diese recht zügig. Kaufen Sie Mohn daher am besten nur in kleinen Dosen und verbrauchen Sie ihn innerhalb von drei oder vier Wochen. Ganze Mohnsamen sind in einem verschließbaren Behältnis und bei kühler Lagerung hingegen mehrere Monate haltbar.

Mohnsamen verwenden: Viele Möglichkeiten

Mohn wird in erster Linie zum Backen verwendet, wobei ganze Mohnsamen meist über verschiedenes Gebäck gestreut werden. Gemahlener Mohn findet Verwendung in Cremes, Füllungen und Desserts. Speziell in der österreichischen Küche finden sich neben süßen Mohngerichten auch deftige, schreibt das Ernährungsmagazin "Essen und Trinken" in einem Online-Bericht. Mohn kann gemahlen auch wie Mehl verarbeitet werden und dient unter anderem als Bindemittel für Saucen. In Indien werden viele Currys mit weißem Mohn gebunden und aromatisiert.

Aus Mohnsamen wird darüber hinaus auch hochwertiges Öl gewonnen. Dieses eignet sich für Kaltspeisen und Salate, da es nicht zu hoch erhitzt werden darf. Heute wird Mohnöl vor allem in Österreich gewonnen, wo es in eher kleinen Mengen produziert und zu teuren Preisen verkauft wird. Mohnöl überzeugt Feinschmecker mit einem intensiven Nussaroma.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal