Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenBacken

Stevia als Pulver oder flüssig? Die Unterschiede


Stevia als Pulver oder flüssig? Die Unterschiede

uc (CF)

09.09.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Stevia ist nicht nur als Tablette, sondern auch als Pulver, flüssiger Extrakt und in getrockneter Form erhältlich.
Stevia ist nicht nur als Tablette, sondern auch als Pulver, flüssiger Extrakt und in getrockneter Form erhältlich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirtschaftsweise warnt vor GasknappheitSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für einen TextPalästinenser erschießt sieben MenschenSymbolbild für einen TextDschungel: Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextRocker flieht aus GefängnisSymbolbild für einen TextAustralien warnt vor radioaktiver Kapsel Symbolbild für einen TextHandball-WM: Finalteilnehmer stehen festSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextMann von Urinal eingequetscht – totSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Promi plötzlich nackt in TV-ShowSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der Zuckerersatz Stevia ist nun schon seit einiger Zeit in aller Munde. Zum Backen hat sich insbesondere das Stevia-Pulver bewährt. Doch es gibt auch andere Stevia-Produkte, die Sie im Handel kaufen können, dazu gehört beispielsweise Stevia in flüssiger Form. Eine Übersicht finden Sie hier.

Eigenschaften von Stevia

Stevia wird aus der Pflanze Stevia rabaudania, auch Süßkraut genannt, gewonnen. Die konzentrierte Süße der Pflanze ist 300 Mal süßer als Zucker. Dennoch gehört laut dem Portal "Zentrum der Gesundheit" zu den Vorteilen des Süßungsmittels nicht nur das Fehlen von Kalorien und Zucker. Zudem soll es die Zähne vor Kariesbefall schützen und den Blutzuckerspiegel regulieren.

Jedoch haben nicht alle Arten von Stevia diese positiven Eigenschaften: Aus der Pflanze werden viele verschiedene Süßstoffe hergestellt, die unter anderem mit chemischen Substanzen behandelt werden. Achten Sie also darauf, dass Sie die natürliche Variante nehmen, am besten in der pulverisierten Form oder als flüssiger Extrakt, der aus dem ganzen Blatt gewonnen wird. Die natürliche pulverisierte Form erinnert an Rohrzucker, da es bräunlich aussieht.


Stevia: Alles rund um den Zuckerersatz

So sieht die Pflanze aus.
Mit Stevia süßen
+6

Stevia als Pulver, flüssig und natürlich: Eine Übersicht

Stevia gibt es unter anderem in Tablettenform, als Pulver oder flüssig – mittlerweile ist der Süßstoff in nahezu allen Formen zu kaufen.

Laut dem Portal "Küchengötter" ist das Stevia-Pulver geruchlos, wasserlöslich und hält Temperaturen von bis zu 200 Grad Celsius aus. Die flüssige Variante von Stevia wird sowohl für Getränke als auch für Speisen verwendet. Das chemisch hergestellte Stevia-Pulver ist weiß und wird häufig für die Zubereitung von Gebäck verwendet.

Stevia anwenden: Auf die richtige Dosierung kommt es an

Für welches Produkt Sie sich auch entscheiden, jede Form eignet sich als Zuckerersatz. Unterschiede bestehen jedoch hinsichtlich der Süßkraft. Deshalb ist es unerlässlich, die Produkte beim Backen oder bei der Zubereitung anderer Speisen exakt zu dosieren. Tipp: Arbeiten Sie mit einer digitalen Feinwaage, um auf das Gramm genau zu dosieren. Beispielsweise lässt zu viel Stevia Ihren Kuchen schnell lakritzartig oder bitter schmecken; bei zu wenig Zuckerersatz hingegen fehlt der Speise die Süße.

Zur Orientierung: Wenn Sie eine gehäufte Messerspitze Stevia-Pulver verwenden, entspricht dies in etwa 100 Gramm Zucker. Ein Tropfen Stevia in flüssiger Form entspricht hingegen zwei bis drei Stück Würfelzucker. Bei Stevia-Tabletten ist keine Umrechnung notwendig, denn eine Tablette entspricht ungefähr einem Stück Würfelzucker.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website