Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rügen: Restaurant verbietet Kinder ab 17 Uhr – So reagiert das Netz

"Mutige Entscheidung"  

So reagieren Leser auf Rügens erstes kinderfreies Restaurant

16.08.2018, 12:33 Uhr | sth, t-online.de

Rügen: Restaurant verbietet Kinder ab 17 Uhr – So reagiert das Netz. Unerzogene Kinder: Auf der Urlaubsinsel Rügen gibt es jetzt ein "kinderfreies" Restaurant. (Symbolfoto) (Quelle: Getty Images)

Unerzogene Kinder: Auf der Urlaubsinsel Rügen gibt es jetzt ein "kinderfreies" Restaurant. (Symbolfoto) (Quelle: Getty Images)

Kinder müssen draußen bleiben. Ein Restaurant auf der Urlaubsinsel Rügen sperrt abends Kinder aus – und sorgt damit für Diskussionen. Warum hat das Team keine Lust auf Kinder? 

Hunde sind willkommen, doch Kinder unter 14 Jahren müssen draußen bleiben. Das gilt täglich ab 17 Uhr im "ersten kinderfreien Restaurant" auf der Ostsee-Insel Rügen. So steht es auf der Internetseite von "Oma's Küche und Quartier". Abends sei man "spezialisiert auf Ruhe, Erholung und entspanntes Genießen."

Für die umstrittene Aktion hat Inhaber Rudolf Markl seine Gründe. Gegenüber dem "Nordkurier" sagt er, dass es nicht um die Kinder gehe, sondern um deren oftmals schlechte Erziehung: „Die Erziehung vieler Eltern lässt einfach zu wünschen übrig, so dass sich andere Gäste permanent gestört fühlen.” Zudem seien Kinder seinen Mitarbeiterinnen schon öfter vor die Beine gelaufen.

Ostseebad Binz: Hierher kommen jährlich mehr als 2,5 Millionen Besucher.  (Quelle: Getty Images)Ostseebad Binz: Hierher kommen jährlich mehr als 2,5 Millionen Besucher. (Quelle: Getty Images)

"Restaurant ist kein Abenteuerspielplatz"

Dabei ist das Restaurant gar nicht so kinderfrei, immerhin gibt es zum Beispiel eine Kinder-Speisekarte zum Ausmalen. Auf der Internetseite des Restaurants steht der Hinweis, man heiße Kinder herzlich willkommen. Doch ein Restaurant sei kein Abenteuerspielplatz.

Das können offenbar einige Besucher der Facebook-Seite des Restaurants nachvollziehen. Das Restaurant hat dort bisher vorwiegend gute Bewertungen gesammelt.

So reagieren die User

Manche sind gegen das Kinderverbot, andere dafür. t-online.de hat einige Kommentare für Sie zusammengefasst: 

Wenn man die anderen Kommentare so liest, dann könnte man denken, dass diese Oma nur kinderlose Pärchen oder Singles mit...

Gepostet von Nicko Läufer am Dienstag, 14. August 2018

ICH finde die Regelung super! BIS 17.00 sind Kinder willkommen. AB 17.00 dürfen alle Erwachsenen die (verdiente) Ruhe...

Gepostet von Viola Wagenknecht am Donnerstag, 16. August 2018

Ganz ehrlich, ich bin auch Mama kann aber das Verhalten von vielen Eltern ihren Kindern ggü. nicht verstehen. Ich bin...

Gepostet von Wiebke Ullrich am Mittwoch, 15. August 2018

Sie würden gerne mitdiskutieren?

Melden Sie sich hier auf Facebook an und schreiben Sie Ihre Meinung unter den Beitrag.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Seite geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sollen aber zu einer differenzierten Berichterstattung beitragen. Zudem wollen wir damit ein Signal an Sie senden, dass Sie sich bei uns willkommen fühlen können. Ihre Meinung ist uns wichtig! Bitte achten Sie im Gegenzug darauf, dass die Diskussionen auf t-online.de und Facebook konstruktiv und respektvoll verlaufen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal