• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Goldener Windbeutel: Foodwatchs Negativpreis geht an Tomatensauce für Kinder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVerfassungsgericht: Masern-Impfung bleibtSymbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextRBB legt Gehälter offen – Boni sollen wegSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextPolizei verwarnt Cristiano RonaldoSymbolbild für einen TextSchiffsunglück: Wichtiger Kanal gesperrtSymbolbild für einen TextNächstes DSDS-ComebackSymbolbild für einen TextUmzugsgerüchte: Jetzt spricht WendlerSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin spricht über TraumaSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Negativpreis: Goldener Windbeutel prämiert Kinderprodukt

Von afp
Aktualisiert am 03.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Fünf Produkte aus dem Supermarkt: Welches ist die dreisteste Werbelüge des Jahres?
Fünf Produkte aus dem Supermarkt: Welches ist die dreisteste Werbelüge des Jahres? (Quelle: Foodwatch/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unnötig viel Zucker in Lebensmitteln gilt als ungesund. Wenn das Produkt für Kinder davon auch noch doppelt so viel enthält wie die Erwachsenen-Version, winkt der Goldene Windbeutel.

Der Negativpreis Goldener Windbeutel der Verbraucherorganisation Foodwatch geht in diesem Jahr an eine Tomatensauce für Kinder des Herstellers Zwergenwiese. Mehr als 53 Prozent der knapp 70.000 Verbraucherinnen und Verbraucher, die online bei der Abstimmung mitmachten, wählten die Tomatensauce zur "dreistesten Werbelüge des Jahres". Die für Kinder beworbene Tomatensauce enthält nach Angaben von Foodwatch mehr als doppelt so viel Zucker wie die Erwachsenen-Version.

Werbung für Fertigprodukte ist oftmals irreführend

Auf dem zweiten Platz mit rund 26 Prozent der Stimmen landete der Drink Yakult, bei dem Foodwatch kritisiert, dass gesundheitliche Effekte nicht wissenschaftlich belegt seien. Platz drei belegt ein Karottensaft für Babys von Hipp, der in neuer Verpackung fast doppelt so viel kostet wie bisher.

  • Ein Blick genügt: Wie Sie Zucker in Lebensmitteln richtig erkennen
  • Gefährlich wie Zigaretten: Deshalb brauchen wir Schockbilder auf Süßigkeiten
  • Viel hilft viel: Diese Lebensmittel sollten Sie öfter essen


Auf Platz vier kommen Wasabi-Erdnüssen von Rewe, die laut Foodwatch nur 0,003 Prozent des Gewürzes enthalten. Für den Riegel Corny Protein Lower Carb stimmten 6,5 Prozent der Verbraucher. Das Produkt erweckt laut Foodwatch nur den Eindruck eines gesunden Produkts für Sportler. Foodwatch verleiht den Schmähpreis zum neunten Mal.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Mit diesen Tricks werden Bohnen bekömmlicher
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Lebensmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website