• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • R├╝ckruf bei Lidl: Vorsicht, Pflanzenschutzmittel! Discounter ruft Snacks zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild f├╝r ein Video2.000 Jahre alte Schildkr├Âte ausgegrabenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Lidl ruft Snacks zur├╝ck

Von dpa
Aktualisiert am 11.11.2020Lesedauer: 1 Min.
R├╝ckruf: Hersteller rufen h├Ąufig Produkte aufgrund gef├Ąhrlicher M├Ąngel zur├╝ck.
R├╝ckruf: Hersteller rufen h├Ąufig Produkte aufgrund gef├Ąhrlicher M├Ąngel zur├╝ck. (Quelle: t-online.de/Alnader)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil Sesamsamen m├Âglicherweise mit einem gef├Ąhrlichen Pflanzenschutzmittel belastet sein k├Ânnten, ruft Lidl "Sondey Granola Bites" zur├╝ck. Verschiedene Sorten sind betroffen.

Der Discounter Lidl ruft einen Teil der als "Sondey Granola Bites" angebotenen Snacks zur├╝ck. Darin enthaltene Sesamsamen k├Ânnten mit dem Pflanzenschutzmittel Ethylenoxid belastet sein, teilt das Bundesamt f├╝r Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mit. Das Mittel ist nach Angaben von Lidl Deutschland in der EU nicht zugelassen und wird als gesundheitssch├Ądlich eingestuft.


Die h├Ąufigsten Gr├╝nde f├╝r Lebensmittelr├╝ckrufe

Manchmal ist K├Ąse mit E.coli-Bakterien verunreinigt: Die Bakterien k├Ânnen zum Beispiel zu Durchfall, ├ťbelkeit und Fieber f├╝hren.
Auch Listerien werden ab und zu in Lebensmitteln wie etwa Wurst oder Tiefk├╝hlgem├╝se gefunden. Sie k├Ânnen beim Menschen Fieber, Abgeschlagenheit und Glieder- und Muskelschmerzen hervorrufen.
+4

In diesen Bundesl├Ąndern wurde das Produkt verkauft

"Aufgrund eines m├Âglichen Gesundheitsrisikos sollten Kunden den R├╝ckruf unbedingt beachten und das Produkt nicht verzehren", hei├čt es in einer entsprechenden Mitteilung des Discounters. Das betroffene Produkt eines niederl├Ąndischen Herstellers sei bei Lidl in den Bundesl├Ąndern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft worden.

Der Snack sei aus dem Verkauf genommen worden und k├Ânne in allen Lidl-Filialen zur├╝ckgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Diese Sorten sind betroffen

R├╝ckruf: Das Produkt ist in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft worden.
R├╝ckruf: Das Produkt ist in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft worden. (Quelle: Lidl)

Betroffen sind Lidl zufolge die 90-Gramm-Produkte "Kokos-Schokolade" mit den Losnummern L2016206, L2019006 und L2021806, "Haselnuss" mit den Losnummern L2016106, L2019106 und L2021806 sowie "Blaubeere" mit L2016106 und L2021806.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wassermelonenkerne: Das k├Ânnen Sie daraus machen
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
DeutschlandDiscounterEULidlR├╝ckruf

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website