• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Rostock: Amt entdeckt Listerien in Fisch – gefährlich für bestimmte Personen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAttentat: Rushdie verliert wohl Auge Symbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextFischsterben: Mitarbeiter gefeuertSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Amt entdeckt Listerien in Räucherfisch

Von dpa
Aktualisiert am 23.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Test beliebter Lebensmittel: Bei 51 von 62 heißgeräucherten Fischereierzeugnissen habe es keine Beanstandungen gegeben.
Test beliebter Lebensmittel: Bei 51 von 62 heißgeräucherten Fischereierzeugnissen habe es keine Beanstandungen gegeben. (Quelle: Fudio/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Landesamt in Rostock hat beliebte Weihnachtsspeisen untersucht. Vieles konnte überzeugen – einige Fische hingegen nicht. Die darin enthaltenen Listerien könnten für bestimmte Personengruppen gefährlich werden.

Mit einem überwiegend positiven Ergebnis hat das für die Lebensmittelsicherheit zuständige Landesamt in der Weihnachtszeit beliebte Lebensmittel getestet. So kamen alle 15 Proben Vollmilchschokolade beanstandungsfrei durch die Labortests in Mecklenburg-Vorpommern, wie das Amt in Rostock berichtet.


Die häufigsten Gründe für Lebensmittelrückrufe

Manchmal ist Käse mit E.coli-Bakterien verunreinigt: Die Bakterien können zum Beispiel zu Durchfall, Übelkeit und Fieber führen.
Auch Listerien werden ab und zu in Lebensmitteln wie etwa Wurst oder Tiefkühlgemüse gefunden. Sie können beim Menschen Fieber, Abgeschlagenheit und Glieder- und Muskelschmerzen hervorrufen.
+4

Listerien in Fischereierzeugnissen

Ein etwas anderes Bild ergab sich bei den 62 heißgeräucherten Fischereierzeugnissen. Bei 51 von ihnen habe es keine Beanstandungen gegeben. Bei zwei Proben wurden Kennzeichnungsmängel festgestellt. In neun Proben sei aber der Erreger Listeria monocytogenes entdeckt, davon in drei Proben in so hoher Konzentration, dass eine Gesundheitsgefahr gegeben war. Das Amt erklärt dies mit oft nicht standardisierten Herstellungstechniken bei kleineren Herstellern.

Listerien kämen überall in der Umwelt vor und zeigten in der Regel bei gesunden Menschen nur mäßig krankheitsauslösende Wirkungen. Bei Menschen mit einem schwachen Immunsystem, Senioren oder Schwangeren könne eine Infektion zu schweren Verläufen führen, heißt es. Deshalb seien kühle Lagerung und rascher Verbrauch stets empfehlenswert.

Nüsse und Trockenfrüchte ohne Mängel

Überzeugen konnten dagegen Produkte wie Nüsse oder Trockenfrüchte. Weder in den 33 untersuchten Proben Nüsse noch in den 39 Proben Trockenfrüchten habe das Schimmelgift Aflatoxin nachgewiesen werden können. "Aussehen, Geruch und Geschmack der Nuss- und Fruchtvielfalt – alles lag im Normbereich", heißt es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wofür Sie den Strunk von Brokkoli verwerten können
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
LebensmittelRostockWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website