Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Real wegen EHEC-Bakterien: Unternehmen ruft Kotelett zurück

EHEC-Erkrankung möglich  

Real ruft Kotelett zurück

30.12.2020, 16:34 Uhr | cch, t-online

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Fleischlieferant Alexander Eyckeler ruft tiefgekühltes Lammfleisch zurück. Das Fleisch, das bei Real verkauft worden ist, kann mit Bakterien belastet sein. Hier erfahren Sie, welche Charge mit welchem Mindesthaltsbarkeitsdatum vom Rückruf betroffen ist.

Das Unternehmen Alexander Eyckeler ruft tiefgefrorenes Lamm-Kotelett in der 0,5-Kilo-Packung zurück. Bei einem Stück wurden Enterohämorrhagische Escherichia coli Erreger (EHEC) festgestellt, geht aus einer Mitteilung hervor. Das Fleisch wurde deutschlandweit in Real-Märkten verkauft.

Lamm-Kotelett: Dieses Produkt ist vom Rückruf betroffen

  • Produkt: "Lamm-Kotelett geschnitten tiefgefroren, Ashley, Ursprung Neuseeland"
  • prepared for Alliance Group Limited New Zealand
  • Packungsgröße: ca. 0,5 kg
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.01.2022
  • Chargennummer: Lot# 50 9051
  • Barcode: 281939

Kunden, die das Lamm-Kotelett gekauft haben, können es in einen Real-Markt zurückbringen. Der Kaufpreis werde dort erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Lammfleisch: Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: Alexander Eyckeler GmbH)Lammfleisch: Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: Alexander Eyckeler GmbH)

So äußert sich eine EHEC-Erkrankung

Eine ausreichende Durcherhitzung gewährleistet nach dem heutigen Stand der Wissenschaft eine Inaktivierung des Erregers, heißt es in der Mitteilung.

Laut Robert Koch-Institut äußert sich eine EHEC-Erkrankung meist innerhalb einer Woche nach Infektion mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem können schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. Selten kann es zu einem akuten Nierenversagen kommen.

Bei schweren Symptomen lieber den Arzt aufsuchen

Personen, die die vom Rückruf betroffenen Lamm-Koteletts gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten einen Arzt aufsuchen. Dort sollten sie auf eine mögliche EHEC-Infektion hinweisen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal