Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Polen oder Ungarn: Deutsches Gänsefleisch kommt meist aus Osteuropa

Polen oder Ungarn  

Deutsches Gänsefleisch kommt meist aus Osteuropa

09.11.2021, 10:03 Uhr | dpa

Polen oder Ungarn: Deutsches Gänsefleisch kommt meist aus Osteuropa. Das Fleisch für unseren Gänsebraten kommt meistens aus Polen oder Ungarn.

Das Fleisch für unseren Gänsebraten kommt meistens aus Polen oder Ungarn. Foto: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa. (Quelle: dpa)

Wiesbaden (dpa) - Wenn in diesen Herbsttagen traditionelle Gänse-Essen stattfinden, kommt das Fleisch meistens aus Polen oder Ungarn. Die beiden osteuropäischen Länder bestritten im vergangenen Jahr 97 Prozent der Importe nach Deutschland, wie das Statistische Bundesamt berichtete.

Mit 18.666 Tonnen fiel die Importmenge an Gänsefleisch rund 4 Prozent geringer aus als im Jahr zuvor. Als Gründe nannten die Statistiker die geringere Nachfrage im coronabedingten Lockdown sowie die Geflügelpest, die insbesondere die Produktion in Ungarn eingeschränkt hatte. Aus heimischer Schlachtung stammten im vergangenen Jahr 2923 Tonnen Gänsefleisch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: