Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Erster Discounter er├Âffnet kassenlose Filiale

Von t-online, cch

Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 2 Min.
QR-Code: Am Eingang und Ausgang der hybriden Netto-Filiale befinden sich Gates, an denen Kunden mit dem Handy ein- und auschecken k├Ânnen.
QR-Code: Am Eingang und Ausgang der hybriden Netto-Filiale befinden sich Gates, an denen Kunden mit dem Handy ein- und auschecken k├Ânnen. (Quelle: Netto Marken-Discount)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Rewe und Kaufland f├╝hrt nun auch ein Discounter das kassenlose Einkaufen ein. Eine Sache ben├Âtigen Kunden daf├╝r aber unbedingt.

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten machen es m├Âglich: In der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount in M├╝nchen-Schwabing k├Ânnen Kunden einkaufen, ohne zu einer Kasse zu m├╝ssen.

F├╝r das kassenlose Einkaufen ben├Âtigen Kunden eine App

Denn Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter weltweit die Pick & Go-Technologie, wie das Unternehmen heute verk├╝ndete. Um diese Technologie zu nutzen, m├╝ssen Kunden die Netto-App auf ihrem Handy installiert haben.

Sofern sie bereits die Bezahlfunktion in dieser App eingerichtet haben, funktioniert das Einkaufen wie folgt: Beim Betreten des Ladens checken die Kunden f├╝r den kassenlosen Dienst ein, indem sie einen QR-Code scannen. Im Anschluss gehen sie wie gewohnt einkaufen. Dabei legen sie alle gew├╝nschten Produkte einfach in die eigene Einkaufstasche. An einem Expressausgang scannen sie erneut einen QR-Code und k├Ânnen dann die Filiale verlassen.

Der Einkaufsbetrag wird ├╝ber die in der App hinterlegte Zahlungsart automatisch abgezogen. Die Rechnung erscheint im Anschluss in der App.

Netto-App: Um die kassenlose Einkaufsm├Âglichkeit zu nutzen, ben├Âtigen Kunden die App von Netto auf ihrem Handy.
Netto-App: Um die kassenlose Einkaufsm├Âglichkeit zu nutzen, ben├Âtigen Kunden die App von Netto auf ihrem Handy. (Quelle: Netto Marken-Discount)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise k├Ânnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich g├╝nstiger werden.


Diese Technik steckt hinter Pick & Go

Diese neue Form des Einkaufens funktioniert durch die in den Regalen sowie Decken integrierten Sensoren, welche die entnommenen Produkte erfassen und den jeweiligen Personen zuordnen. Dabei seien der Schutz der Privatsph├Ąre und die Datensicherheit vollst├Ąndig gew├Ąhrleistet, hei├čt es in einer Pressemitteilung von Netto: Die von Trigo Vision Ltd., einem auf Computer-Vision spezialisierten Unternehmen, eingesetzte Technik sei demnach DSGVO-konform, es finde keine Gesichtserkennung statt, die Bewegungsdaten der K├Ąufer blieben anonym und es w├╝rden keine biometrischen Daten gespeichert.

"Mit Pic k& Go testen wir einen innovativen Einkaufsservice f├╝r Kunden. Gleichzeitig entsprechen wir mit diesem neuen Angebot dem aktuellen Wunsch vieler Menschen nach weniger Kontakten im Alltag", sagt Christina Stylianou aus der Unternehmenskommunikation von Netto.

Wer weniger Smartphone-affin ist, kann ebenfalls in der M├╝nchener Test-Filiale einkaufen, denn Netto hat sich f├╝r ein Hybrid-Konzept entschieden: Auch der herk├Âmmliche Einkauf ist hier also m├Âglich.

Weitere Artikel

Scan & Go in Deutschland
Kaufland testet neues Bezahlsystem
Kaufland: Der Supermarkt bietet Produkte seiner Eigenmarke in einer winterlichen Edition an.

Erste Filiale in K├Âln
Rewe startet mit kassenlosem Supermarkt
Eingang des REWE City-Markts Zeppelinstra├če in K├Âln: Hier k├Ânnen Kunden ab sofort ohne Kasse einkaufen.

Sternekoch engagiert
Drogeriekette verkauft jetzt erlesene Delikatessen
Drogeriemarktkette M├╝ller: Sie will ihr bisheriges Food-Angebot mit Luxusartikeln erweitern.


Auch Superm├Ąrkte haben Filialen mit kassenloser Einkaufsoption

Netto Marken-Discount ist nicht das erste Handelsunternehmen, das die Technologie Pick & Go einsetzt. So testet etwa die Supermarktkette Kaufland das System derzeit im baden-w├╝rttembergischen Sinsheim und in K├Âln k├Ânnen Kunden in einer Filiale von Rewe auf den Gang zur Kasse verzichten. Decken-Sensoren und Co. sei Dank.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Discounter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website