Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten >

So können Sie sich Hausschuhe stricken

So können Sie sich Hausschuhe stricken

08.02.2012, 16:21 Uhr | mp (CF)

So können Sie sich Hausschuhe stricken. Kuschelige Hausschuhe selbst stricken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kuschelige Hausschuhe selbst stricken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Damit Sie es im Winter richtig kuschelig warm haben, können Sie sich ganz leicht selbst ein paar Hausschuhe stricken - letztlich sind das dann einfach etwas dickere Socken. Damit die wolligen Puschen auch gelingen, geben wir Ihnen hier eine kurze Anleitung.

Hausschuhe selbstgemacht

Gestrickte Kleidung kommt immer wieder in Mode und auch an kalten Tage zu Hause können gestrickte Kleidungsstücke aushelfen. Für einen Hausschuh für Damen benötigen Sie etwa zweihundert bis dreihundert Gramm Wollreste, die etwas dicker sein sollten. Außerdem brauchen Sie fünf Sockenstricknadeln. Das sind Nadeln, die an beiden Enden keinen Abschluss haben. Nun nehmen Sie mit zwei Nadeln zwischen etwa 80 Maschen auf. Mit einer weiteren Nadel stricken Sie zunächst die beiden Enden mit rechten Maschen zusammen, nach etwa 20 Maschen nehmen Sie die nächste Nadel und stricken weitere 20 rechte Maschen - so lange, bis die 80 Maschen Anschlag auf vier Nadeln verteilt sind. Stricken Sie den Hals des Hausschuhs etwa zehn Zentimeter hoch. (Strickwolle und -garne: Unterschiede und Besonderheiten)

Ferse stricken: So geht's

Nun kommt der schwierige Teil - die Ferse: Stricken Sie dafür auf einer Nadel etwa zehn Maschen gut acht Zentimeter nach oben, anschließend nehmen Sie die Seitenmaschen so wieder auf, dass Sie ein ganzes Stück haben. Nun sind die Fußspitzen an der Reihe, wobei Sie für die erste Reihe jeweils zwei Maschen rechts zusammenstricken. Die nächste Reihe stricken Sie einfach zurück und in der übernächsten stricken Sie wieder jeweils zwei Maschen zusammen. Dies wird solange ausgeführt, bis nur noch zehn Maschen auf der Nadel sind, die dann abgekettet werden können.

Jetzt sind die Puschen bald fertig. Wenn Sie das fertig gestrickte Teil auf einen Tisch legen, sollten Sie zwei symmetrische Seiten erblicken. Diese legen Sie aufeinander und nähen zuerst die Oberseite des Fußes zusammen, bevor die Rückseite vernäht wird. Das übrig gebliebene rechteckige offene Stück nähen Sie so zusammen, dass die Naht eine gerade Linie darstellt. Schon ist das Hausschuhe stricken beendet. (Socken stricken: Es geht auch ohne Ferse)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Hobby > Handarbeiten

shopping-portal