Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Fasching >

Faschingsspiele, die den Kindern Spaß machen

Spiel und Spaß  

Faschingsspiele, die den Kindern Spaß machen

10.01.2015, 16:02 Uhr | sk (CF)/ses

Faschingsspiele, die den Kindern Spaß machen. Kinder lieben Verkleidungen und lustige Spiele zu Fasching (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Faschingsspiele machen Kindern jede Menge Spaß (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Faschingsspiele für Jung und Alt sorgen für ein spaßiges Fest mit Freunden, Verwandten und der Familie. Kreative Kostüme, etwas Musik und ein paar Leckereien für das leibliche Wohl machen das Erlebnis schließlich perfekt. Erfahren Sie im Folgenden Tipps für Spiele zu Fasching, die nicht nur Kinder erfreuen dürften.

Fasching: Zeit für Familie und Freunde

Das Faschingsfest übt gerade auf Kleinkinder eine große Faszination aus: Überall schunkeln verkleidete Menschen zu lauter Musik und beim Umzug fliegen Süßigkeiten in die Menge, während bunt verzierte Wagen vorbeiziehen. Zudem ist Fasching die Zeit, in der jedes Kind in die Rolle seines Vorbilds schlüpfen und für kurze Zeit in einer Phantasiewelt seine Träume leben kann.

Doch selbst wenn Sie nicht gerade in einer deutschen Faschingshochburg leben, können Sie zu Fasching eine Feier organisieren, die Familie und Freunde einen großen Spaß bereitet – vorausgesetzt Sie sorgen für das nötige Rahmenprogramm.

Zeitloser Klassiker in neuer Gestalt: Die Reise nach Jerusalem

Wie wäre es beispielsweise mit Spielen wie der berühmten „Reise nach Jerusalem“? Lassen Sie den Klassiker doch einfach in der Faschingsvariante wiederaufleben: Stellen Sie einen Tisch in die Mitte des Raums und legen Sie rote Clownsnasen darauf. Je nach Anzahl der Teilnehmer lassen Sie eine Nase weg: Bei fünf Kindern liegen demnach vier Nasen auf dem Tisch. Nun müssen die Teilnehmer solange um den Tisch kreisen, bis die Musik aufhört. In diesem Moment greifen die Teilnehmer nach der Clownsnase auf dem Tisch und ziehen diese auf. Wer keine abbekommt, scheidet für die nächste Runde aus.

Die tickende Zeitbombe

Wer es noch aufregender mag, kann sich eines Weckers und eines Schuhkartons bedienen. Lassen Sie die Kinder einen Sitzkreis bilden und verlassen Sie als Spielleiter kurz den Raum. Stellen Sie einen Wecker auf eine kurze Zeitspanne (beispielsweise zwei Minuten) ein und legen Sie ihn in einen Schuhkarton. Verschließen Sie den Karton und gehen Sie zurück zu den Kindern. Lassen Sie das Paket nun reihum weitergegeben. Jedes Kind darf es so lange halten, wie es mag. Doch Vorsicht: Je länger das Paket gehalten wird, desto höher das Risiko des Klingelns! Derjenige, bei dem der Wecker klingelt scheidet aus. Wer als letzter übrig bleibt, gewinnt das Spiel.

Leckerer Spaß zu Fasching: Das Apfelfischen

Eines der beliebtesten Spiele in der Faschingszeit und noch dazu ein leckeres ist das sogenannte "Apfelfischen". Hierbei füllen Sie eine Schüssel mit Wasser und geben mehrere Äpfel hinein. Die Kinder müssen dann einen Apfel nur mithilfe des Mundes herausfischen. Die Hände werden hier natürlich hinter dem Rücken gehalten, so dass kein Schummeln möglich ist. Achten Sie darauf, möglichst kleinere Früchte zu verwenden, damit der Spaßfaktor erhalten bleibt.

Der Luftballontanz

Mit Musik wird die Stimmung schnell gehoben und bislang fremde Besucher kommen sich schnell näher. Nutzen Sie doch den Ballontanz, um für eine lustige und angenehme Atmosphäre zu sorgen. Hierfür benötigen Sie lediglich ein paar Luftballons, die dann von jeweils zwei Personen zwischen Stirn, Bauch oder Po geklemmt werden während sie zu Musik tanzen. Der Ballon darf natürlich nicht zu Boden fallen.

Luftballons zertreten

Luftballons sind auch für andere Spiele geeignet. Ein beliebtes Spiel ist das berühmte "Luftballon zertreten". Hierbei bekommt jedes Kind einen Luftballon mit einem Faden an ein Bein gebunden. Während Sie Musik laufen lassen, müssen die Kinder untereinander versuchen, den eigenen Luftballon zu schützen und die Ballons der anderen Kinder zu zertreten. Kinder dessen Ballon geplatzt ist scheiden aus. Wer am Ende seinen Ballon verteidigen konnte hat gewonnen.   

Gruselig aber lustig: Das Mumienwickeln

Gruselfans kommen mit dem Spiel "Mumienwickeln" voll auf ihre Kosten: Sorgen Sie hierbei unbedingt für eine schaurige Atmosphäre. Verdunkeln Sie den Raum und dekorieren Sie Tische und Stühle wenn möglich mit Spinnenattrappen und Gummitotenköpfen. Lassen Sie die Kinder Paare bilden und geben Sie jedem Paar eine Rolle Toilettenpapier an die Hand. Die Aufgabe: Die Kinder wickeln sich gegenseitig mit der Rolle ein. Geben Sie nun jedem Kind eine Taschenlampe an die Hand, damit die Situation ihren Höhepunkt erreicht. Lassen Sie die Mumien umherspuken. Zu guter letzt können die eingewickelten Mumien das Papier mit aller Kraft sprengen und wieder lebendig werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Fasching

shopping-portal