HomeLebenWeihnachten

Weihnachten in Italien - Traditionen und Bräuche


Weihnachten in Italien: Traditionen und Bräuche

am (CF)

Aktualisiert am 07.02.2012Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Pandoro ist ein noch süßeres Brot mit Schokoladenstückchen
Süßspeise: Pandoro ist ein noch süßeres Brot mit Schokoladenstückchen (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Arbeitgeber-Pauschale kommtSymbolbild für einen TextEx-Minister will zur FDP wechselnSymbolbild für einen TextUkraine: Vergeltungsangriff auf Iraner?Symbolbild für einen TextDieselpreis sinkt unter kritische MarkeSymbolbild für einen TextBMW enthüllt neues Mega-SUVSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextNächster Rückschlag für Max KruseSymbolbild für einen TextDänischen Royals werden Titel entzogenSymbolbild für einen TextArbeiter finden alte Waffen in LandtagSymbolbild für einen TextARD wirft Kultserie aus ProgrammSymbolbild für einen TextGefahrstoffwolke über Hamburg – WarnungSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry: Brisante E-MailSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt

In Italien pflegen die Menschen zu Weihnachten eine ganze Reihe von Traditionen. Dazu gehört, dass der Weihnachtsbaum bereits am 8. Dezember, einem Feiertag, aufgestellt und festlich geschmückt wird.

Am 8. Dezember kommt der Tannenbaum mit Wurzeln ins Haus

Mariä Empfängnis soll am 8. Dezember stattgefunden haben. Aus diesem Grund ist dieser Tag in Italien ein Feiertag. Traditionell nutzen die Italiener den freien Tag für intensive Vorbereitungen auf Weihnachten.

Die wichtigste Aufgabe an diesem Tag: Ein Tannenbaum muss besorgt und festlich geschmückt werden. Allerdings werden vielfach keine Bäume geschlagen, sondern mitsamt ihren Wurzeln in die Wohnung gebracht.


Weihnachten in anderen Ländern: So wird hier gefeiert

Für die Niederländer ist in der Weihnachtszeit der wichtigste Tag bereits der Nikolaustag. Schon am Abend des 6. Dezember gibt es Bescherung – damit sind die Niederlande das einzige christliche Land, das schon so früh das Familienfest feiert.
In Russland wird dagegen erst am Silvesterabend gefeiert. Da kommt Ded Moroz (Väterchen Frost) mit seiner Enkelin Snegurochka (Schneemädchen) und legt Geschenke unter den Tannenbaum. Währenddessen feiert man im familiären Kreis mit vielfältigem Essen und Sekt. Um Mitternacht gibt's Feuerwerk.
+6

Dort bleiben sie bis zum 6. Januar. Auch der Rest des Hauses wird nun in ein festliches Gewand gehüllt. Außerdem steht vielerorts ein Krippenspiel auf dem Programm. Der 8. Dezember ist in Italien das einzige wichtige Datum vor Weihnachten. Denn dort sind weder Advent noch der Nikolaus bekannt.

Am Heiligen Abend geht es zur Messe

Wenn der Heilige Abend gekommen ist, führt der Weg der meisten Italiener in die Kirche. Der Besuch der Messe hat in vielen Familien eine lange Tradition. Die Zeit vor und nach dem Kirchgang wird von Region zu Region und von Familie zu Familie sehr unterschiedlich gestaltet. Immer spielt jedoch das Essen eine zentrale Rolle.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Prinz Harry und Herzogin Meghan bekommen einen neuen Platz auf der royalen Website.
Königshaus stuft Harry und Meghan herunter

Traditionelles Weihnachtsessen mit vielen Nudeln

In kaum einem anderen Land wird so viel Pasta gegessen wie in Italien. Dieser Tradition bleiben die Menschen auch an Weihnachten treu. Wenn in den festlich geschmückten Häusern das Weihnachtsessen auf den Tisch kommt, dann dürfen Tortellini und viele andere Nudelsorten nicht fehlen.

Panettone, Pandoro und Mascarpone

Außerdem gibt es Panettone, ein süßes Brot mit Rosinen, und Pandoro, ein noch süßeres Brot mit Schokoladenstückchen. Abgerundet wird das Essen oft mit einer Mascarpone-Creme – kurzum: An Weihnachten achten die Italiener nicht auf die Kalorien, sondern lassen es sich im Kreise ihrer Lieben kulinarisch richtig gut gehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BrotItalienWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website