Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Chihuahua: Der kleinste Rassehund der Welt

Chihuahua: Der kleinste Rassehund der Welt

27.02.2012, 16:19 Uhr | mb (CF)

Chihuahua: Der kleinste Rassehund der Welt. Chihuahuas gelten als selbstbewusst, intelligent und mutig (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Chihuahuas gelten als selbstbewusst, intelligent und mutig (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vielen Menschen dürften Chihuahuas als so genannte "Pocket Dogs" von Stars wie Paris Hilton geläufig sein. Den Spitznamen erhielten die Hunde, weil sie problemlos in eine Handtasche passen. Fernab dieses durchaus fragwürdigen Trends aus Hollywood sind Chihuahuas wahrlich faszinierende und sehr besondere Tiere.

Chihuahua hat Ursprung in Mexiko

Der Chihuahua – ausgesprochen „Schi-wa-wa“ – ist der kleinste Rassehund der Welt, gleichzeitig aber auch einer der ältesten seiner Art. Die Hunderasse wurde nach einer Region im Norden Mexikos benannt, wo das Volk der Tarahumara bis heute in einem engen Einklang mit der Natur lebt.

Die Region ist in erster Linie für ihre unberührte Natur und besondere Ursprünglichkeit bekannt. Im Rahmen des nicht zuletzt durch Hollywood ausgelösten Chihuahua-Booms kommen jedoch immer mehr Menschen aus aller Welt in diese entlegene Ecke, um einen neuen Vierbeiner für daheim zu finden.

Trend-Hund: Deutlicher Preisanstieg 

Verschiedene Zuchtbetriebe vor Ort haben den Trend erkannt und bieten Chihuahuas in allen Formen und Farben an. Für die vermeintlich schönsten Tiere werden nicht selten 600 bis 1000 Euro bezahlt. Obwohl die Hunde unglaublich klein und zerbrechlich daherkommen, sind sie von einem mutigen, selbstbewussten Charakter geprägt.

Sie gelten als hellhörig, sehr intelligent und temperamentvoll – Eigenschaften, die man für gewöhnlich mit deutlich größeren Hunden verbindet. Chihuahuas können gut mit Kindern auskommen und eignen sich trotz – oder gerade wegen – ihrer Größe auch als Familienhund.

Der klassische Chihuahua hat ein dünnes Kurzhaar-Fell. Es gibt aber auch Langhaar-Ausprägungen, die an einem deutlichen Kragen und befransten Ohren zu erkennen sind. Im Normalfall wird das Tier nur 15 bis 25 Zentimeter hoch bei einem Gewicht von 1,5 bis drei Kilogramm.

Da es sich um einen Rassehund handelt, besteht bei den Chihuahuas eine große Genvielfalt - Erbkrankheiten sind entsprechend selten ein Thema. Die durchschnittliche Lebenserwartung der kleinen Racker liegt bei 12 bis 15 Jahren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019