Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Hundeführung: Wann ist ein Maulkorb sinnvoll?

Hundeführung: Wann ist ein Maulkorb sinnvoll?

31.05.2013, 14:46 Uhr | dpa

Hundeführung: Wann ist ein Maulkorb sinnvoll?. In öffentlichen Verkehrsmitteln können Maulkörbe vorgeschrieben sein (Quelle: dpa)

In öffentlichen Verkehrsmitteln können Maulkörbe vorgeschrieben sein (Quelle: dpa)

Hunde mit Maulkorb werden von vielen als aggressiv eingeschätzt. Doch das ist oft ein Irrtum: Maulkörbe können in vielen Situationen nützlich sein. Was Halter dazu wissen sollten, erfahren sie hier.

Maulkörbe können sinnvoll sein

"Ein Hund mit Maulkorb ist nicht gleich gefährlich. Oft wird der Maulkorb bei Verhaltenstrainings eingesetzt oder ist an bestimmten Orten vorgeschrieben", sagt Katja Riedel von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT). Frisst das Tier etwa beim Gassigehen unbekannte Gegenstände oder Steine vom Boden, ist ein Maulkorb sinnvoll. Außerdem kann er in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben sein. (Hundesprache: Den Hund richtig verstehen)

Der Hund muss an den Maulkorb gewöhnt werden

Ein Maulkorb sollte gut sitzen, er darf weder scheuern noch zu weit sein. Sollte das Tier ihn länger als ein paar Minuten tragen, muss es damit sowohl hecheln als auch trinken können. Nylonmaulschlaufen sind deshalb nicht geeignet.

Um das Tier an den Maulkorb zu gewöhnen, sollte der Hund ihn mit etwas Positivem verknüpfen. Zunächst kann er zum Beispiel daraus gefüttert werden. Dann sollte der Hund ihn ab und zu tragen, beispielsweise beim Fressen oder Gassi gehen. Die Tragezeiten können dann nach und nach ausgeweitet werden. Halter sollten zudem darauf achten, dass der Hund den Maulkorb nicht selbst abstreift. Denn dabei kann er sich im Gesicht oder an den Pfoten verletzen. (Wie viel Zeitaufwand für Hunde nötig ist)

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal