Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

K├Ânnen Hummeln stechen oder bei├čen?

t-online, uc

Aktualisiert am 06.05.2020Lesedauer: 3 Min.
Erdhummel (Bombus terrestris): Mit ihrem Bei├čwerkzeug kann sie geschlossene Bl├╝ten ├Âffnen.
Erdhummel (Bombus terrestris): Mit ihrem Bei├čwerkzeug kann sie geschlossene Bl├╝ten ├Âffnen. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Hummeln stechen nicht? Diese Annahme ist weit verbreitet, stimmt aber nicht. Mehr noch: Sie k├Ânnen ihren Stachel sogar mehrmals verwenden. Das ist der Grund.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Die gem├╝tlich-dick wirkende Hummel, deren lateinischer Name Bombus lautet, geh├Ârt zu den gern gesehenen Wildbienen im Garten oder auf dem Balkon.


Insekten und Spinnentiere im heimischen Garten

Schutz gegen Nahrung: Die schwarze Wegameise lebt mit Blattl├Ąusen in einer Symbiose.
Marienk├Ąfer gelten als Gl├╝cksbringer und werden daher auch Gl├╝cksk├Ąfer genannt.
+6

Haben Hummeln einen Stachel?

Wie bei Bienen und Wespen haben auch bei den Hummeln nur die weiblichen Tiere einen Stechapparat. Die Drohnen, also die m├Ąnnlichen Insekten, haben keinen Stachel.

K├Ânnen Hummeln stechen?

Hummeln sind generell sehr friedlich und wehren sich nur selten. Bevor eine Hummeln sticht, sendet sie eine Reihe von Warnsignalen aus. F├╝hlt sich eine Hummel bedroht, streckt sie dem potenziellen Angreifer zun├Ąchst nur ihr mittleres Bein entgegen. Bei massiverer Bedrohung brummt eine Hummel sehr laut und wendet dem Angreifer ihr Hinterteil mit dem Stachel zu.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Bayern-Wende im Fall Lewandowski"
Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.


In welchen Situationen stechen sie zu?

Hummeln sind ÔÇô im Gegensatz zu Wespen ÔÇô nicht in der Lage, ihren Stachel aktiv durch die menschliche Haut zu rammen. Der Stich entsteht durch die Wucht des Aufpralls, wenn eine Hummel mit dem Stachel voran auf die Haut trifft. Auch wenn Sie auf eine Hummel treten oder sie festhalten, kann der Stachel die Haut durchdringen. Im Gegensatz zu Bienen bleibt der Stachel einer Hummel aber nicht in der Haut stecken, da er keine Widerhaken besitzt.

Erdhummel (Bombus terrestris): Sie ist die wohl auff├Ąlligste und bekannteste Hummelart.
Erdhummel (Bombus terrestris): Sie ist die wohl auff├Ąlligste und bekannteste Hummelart. (Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder)

Aktiv stechen Hummeln, wenn ihnen ihr Nest bedroht scheint. Je nach Hummelart ist dabei ein unterschiedliches Aggressionspotential zu beobachten. Baumhummeln k├Ânnen sich im Sommer bereits bedroht f├╝hlen, wenn Sie dem Nest nur zu nahe kommen. Erdhummeln hingegen sind deutlich entspannter und reagieren erst beim ├ľffnen ihres Nests aggressiv. In der Regel bei├čen sie aber nicht, denn ihre Bei├čwerkzeuge sind nicht zur Verteidigung gedacht.

Info
Die m├Ąnnlichen Hummeln zeigen bei Bedrohung dasselbe Abwehrverhalten wie ihre weiblichen Artgenossen, obwohl sie nicht stechen k├Ânnen.

Wie gef├Ąhrlich sind Hummelstiche?

Der Stich einer Hummel f├╝hrt zu ├Ąhnlichen Symptomen wie der Stich einer Wespe oder Biene. Der Stich kann durch das eingespritzte Gift sehr schmerzhaft sein, ist aber f├╝r die meisten Menschen ungef├Ąhrlich. Es kommt zu einer ger├Âteten, juckenden Schwellung in Verbindung mit einem Brennen. Bei einigen Menschen kann der Stich einer Hummel jedoch zu schweren allergischen Reaktionen f├╝hren. Sollten Sie eine solche Reaktion bei sich bemerken, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

Geh├Âren Hummeln zu gef├Ąhrdeten Insekten?

Die pelzigen Insekten sind wichtige Helfer im Obst- und Gartenbau, da sie viele Nutzpflanzen best├Ąuben. Gerade im Fr├╝hjahr sind sie oft die einzigen Best├Ąuber. Hummeln stehen in Deutschland unter Naturschutz. Einige Arten werden sogar auf der roten Liste gef├Ąhrdeter Arten gef├╝hrt. Grund sind haupts├Ąchlich das Schwinden von Nahrungsquellen und die Zerst├Ârung der nat├╝rlichen Lebensr├Ąume.

Warum gibt es immer weniger Hummeln?

Hummeln haben sich, anders als Bienen, auf spezielle Pflanzen- und Blumenarten spezialisiert, beispielsweise auf Rotklee oder Ackerbohnen. Aufgrund der zunehmenden Monokultur in der Landwirtschaft, geht den Tieren ein gro├čer Teil der Nahrung verloren. Auch ├ťberwinterungs- und Nistpl├Ątze sind in intensiv landwirtschaftlich bewirtschafteten Fl├Ąchen rar.

Dunkle Erdhummel (Bombus terrestris): Sie nascht gern vom nektarreichen Lavendel.
Dunkle Erdhummel (Bombus terrestris): Sie nascht gern vom nektarreichen Lavendel. (Quelle: Michael Weber/imago-images-bilder)

Wie kann man den Insekten helfen?

Um Hummeln zu sch├╝tzen, muss ihr Nahrungsangebot verbessert werden. Mit einem naturnahen Garten und einem bl├╝tenreichen Balkon k├Ânnen Sie selbst zur Versorgung der friedlichen Insekten beitragen. Legen Sie Wert auf nektarreiche, wilde Bl├╝tenpflanzen und s├Ąen Sie auch sp├Ąt bl├╝hende Stauden ein. Gut geeignet sind laut Naturschutzbund (NABU) zudem

M├Ąhen Sie Blumen erst nach der Bl├╝te ab und bieten Sie den Tieren R├╝ckzugsorte wie Totholzstapel oder Trockenmauern. Auch ein Sch├Ąlchen mit Zuckerwasser hilft den hungrigen Insekten.

Weitere Artikel


Wie ├╝berwintern Hummeln?

Im Unterschied zu den Honigbienen verenden alle Hummeln im Sp├Ątherbst. Nur die begattete Hummelk├Ânigin ├╝berlebt, verweilt in ihrem Winterquartier und sucht sich im Fr├╝hling einen Nistplatz, um ein neues Volk zu gr├╝nden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGl├╝ckw├╝nsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website