Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Hornissen- oder Wespennest ausräuchern: Ist das erlaubt?

Bundesartenschutzverordnung  

Hornissen- oder Wespennest ausräuchern: Ist das erlaubt?

30.05.2014, 12:01 Uhr | hm (CF)

Ein Hornissennest oder Wespennest ausräuchern zu lassen, ist nicht nur aus Tierschutz-Sicht unverantwortlich, sondern in der Regel sogar gesetzlich verboten – auch dann, wenn eine Person gestochen wird. Bei einem akuten Notfall hilft die Feuerwehr.

Dürfen Sie ein Hornissennest oder Wespennest ausräuchern?

Auf die Frage, ob Sie ein Hornissennest ausräuchern dürfen, gibt es eine klare Antwort: nein. Nach der Bundesartenschutzverordnung stehen Hornissen, die eine Gattung der Unterfamilie Echte Wespen sind, unter besonderem Schutz. Sollten Sie dem zuwiderhandeln und ein Hornissennest ausräuchern oder andersartig zerstören, drohen Ihnen hohe Geldbußen.

Bei einem Wespennest ist die Lage etwas komplizierter. Hier muss zwischen der rechtlichen und der ethischen Perspektive unterschieden werden. Haben sich die Wespenarten Echte Wespe oder Deutsche Wespe in der Nähe Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung angesiedelt und stellen eine akute, unzumutbare Bedrohung dar, dürfen Sie das Wespennest ausräuchern lassen – allerdings nur von einem Fachmann.

Zudem gibt es je nach Bundesland unterschiedliche Bestimmungen, die in jedem Fall zu berücksichtigen sind. Auch hier müssen Sie andernfalls mit Geldstrafen rechnen. Wer selbst zur Tat schreiten und ohne Erlaubnis und Fachkenntnis ein Wespennest ausräuchern möchte, riskiert zudem einen Hausbrand. Die Kosten für die Feuerwehr müssten Sie dann selbst tragen.

Ansprechpartner: Feuerwehr oder Schädlingsbekämpfer

Grundsätzlich raten Tierschützer jedoch dringend davon ab, ein Wespennest ausräuchern zu lassen: Die Tiere sind in der Regel ungefährlich und erfüllen nützliche Funktionen in der freien Natur und Ihrem Garten. Lediglich Allergiker haben Grund zur Sorge.

Eine sinnvolle Alternative ist, die Tiere umzusiedeln, statt das Hornissennest oder Wespennest ausräuchern zu lassen. Hierfür sollten Sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer beauftragen. Liegt ein Notfall vor, das heißt, geraten die Tiere außer Kontrolle oder reagiert eine gestochene Person mit einem allergischen Schock, können Sie auch die Feuerwehr verständigen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal