Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben >

Thanksgiving-Dinner: Vegetarische Rezeptideen

Fleischlos genießen  

Thanksgiving-Dinner: Vegetarische Rezeptideen

29.08.2014, 13:14 Uhr | hm (CF), ar

Thanksgiving-Dinner: Vegetarische Rezeptideen. Maisbrot gehört an Thanksgiving traditionell auf den Tisch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Maisbrot gehört an Thanksgiving traditionell auf den Tisch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Thanksgiving-Dinner kann auch ohne den klassischen Truthahn auskommen. Es gibt zahlreiche typisch amerikanische, vegetarische Rezepte, aus denen sich ein komplett fleischloses Thanksgiving-Dinner zusammenstellen lässt.

Vegetarisches Thanksgiving-Dinner mit traditionellen Zutaten

Neben dem Truthahn gibt es einige weitere Zutaten, die typisch für ein Thanksgiving-Dinner sind. Hierzu zählen typisches Herbstgemüse und -obst wie Süßkartoffeln, Rosenkohl, Mais, Cranberrys, Äpfel, Birnen und natürlich Kürbis. Also allesamt Zutaten, die sich hervorragend für vegetarische Rezepte eignen.

Vegetarische Rezepte für den Hauptgang und das Dessert

Ideal für den Hauptgang beim Thanksgiving-Dinner sind vegetarische Rezepte mit Kürbis oder Süßkartoffel, da beide Zutaten gut sättigen. Beide lassen sich hervorragend mit Öl und Kräutern marinieren und dann im Ofen auf einem Backblech ausgelegt backen. Auch für Aufläufe eignen sich beide Zutaten sehr gut.

Beim Dessert sollte es ebenfalls unproblematisch sein, vegetarische Rezepte zu finden. Typisch ist die Pumkin-Pie, also Kürbiskuchen zum Abschluss beim Thanksgiving Dinner. Wenn Ihnen nach einem Hauptgang mit Kürbis der Sinn nach etwas Abwechslung steht, sind Kuchen mit Birnen, Pekannüssen oder Cranberrys eine gute Idee. Auch der klassische Apple-Pie ist in den USA ein willkommenes Dessert beim Thanksgiving-Dinner.

Maisbrot-Rezept

Wenn Sie für Ihr Thanksgiving-Dinner nach einer Vorspeise-Alternative zur üblichen Mais- oder Kürbissuppe suchen, ist ein Maisbrot, in den USA als Cornbread bekannt, als Starter eine gute Idee. Für ein original amerikanisches Cornbread benötigen Sie:

  • 200 g Weizenmehl (gesiebt)
  • 60g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 3 TL geschmolzene Butter
  • 1 TL Honig
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 60 g Maismehl
  • etwas Öl für die Form

Stellen Sie aus dem Weizenmehl, Maismehl, Zucker, Backpulver und Salz eine trockene Grundmasse her. Dann geben Sie die restlichen Zutaten hinzu und verkneten alles zu einem geschmeidigen Teig. Geben Sie den Teig in eine leicht geölte Kastenform. Danach bepinseln Sie die Oberfläche des Brots mit etwas Wasser und backen es für etwa 30 bis 35 Minuten im auf 200 Grad vorgeheiztem Ofen.

Um zu Testen ob das Brot fertig ist, können Sie einen Zahnstocher reinpieksen. Kommt dieser sauber wieder heraus, ist das Maisbrot fertig.

Tipp: Mit Jalapeños und Cheddar können Sie dem Brot einen besonderen Pfiff verleihen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal