Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieFamilienlebenAdvent

Künstlicher Weihnachtsbaum als dekorative Alternative: Tipps


Künstlicher Weihnachtsbaum als dekorative Alternative

tl (CF)

Aktualisiert am 17.12.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Einen künstlichen Weihnachtsbaum kann man genauso schmücken wie einen echten Tannenbaum
Einen künstlichen Weihnachtsbaum kann man genauso schmücken wie einen echten Tannenbaum (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGegen Spanien: Füllkrug rettet DFB-TeamSymbolbild für einen TextWM: So kommt Deutschland ins AchtelfinaleSymbolbild für einen TextParteifreunde schießen gegen TrumpSymbolbild für einen TextFlick zu Füllkrug und Startelf-EinsatzSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextWM-Neuling fliegt vorzeitig aus TurnierSymbolbild für einen TextSchlägerei mit Brecheisen: IntensivstationSymbolbild für einen TextK.-o.-Tropfen bei SPD? Rätsel bleibtSymbolbild für einen TextDiese Woche kommt die KälteSymbolbild für ein VideoKrawalle in Belgien und den NiederlandenSymbolbild für einen TextLeiche in Baugrube entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Star entdeckt ihre Brüste auf PlakatSymbolbild für einen TextSpiel erweckt Elfenwelt zum Leben
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Auch ein künstlicher Weihnachtsbaum kann bezaubern. Denn in puncto Optik stehen hochwertige Kunsttannen echten Nadelbäumen heutzutage fast in nichts nach. Was die Alternative aus Kunststoff zu bieten hat, lesen Sie hier.

Woraus besteht ein künstlicher Weihnachtsbaum?

Ein hochwertiger künstlicher Weihnachtsbaum besteht heutzutage in der Regel aus den Kunststoffen Polyblend oder Luvi. Damit der Kunststoff eine möglichst natürliche Form erhält, werden auf der Basis echter Tannenzweige Gussformen erstellt, in die der Kunststoff mit Spritzgusstechnik eingebracht wird. So entstehen Kunststoffzweige, die sich in der Form nicht vom Original unterscheiden.

Später werden die einzelnen Zweige zu einem ganzen Tannenbaum zusammengesetzt, der eine langlebige Alternative zum natürlichen Bäumchen darstellt. Besonders praktisch: Viele Modelle werden bereits mit einer integrierten Beleuchtung in Form von LED-Lämpchen ausgestattet. So sparen Sie sich das lästige Anbringen der Lichterkette.


Advent, Advent... Das gehört zu einer besinnlichen Vorweihnachtszeit

Adventszeit
In der Weihnachtsbäckerei
+8

Vielfalt in Farbe und Form

Ob Fichte, Blau- oder Koreatanne, kegelförmig oder üppig rund – die Formenvielfalt der Bäume lässt kaum Wünsche offen. Auch die Größe ist variabel: Zwischen 0,5 und 8 Metern kann ein künstlicher Weihnachtsbaum hoch sein. Wenn Sie einen naturnahen Tannenbaum bevorzugen, wählen Sie ein Exemplar in Grün- oder Blautönen.

Eine spannende Alternative stellen Bäume in knalligen Farben wie Weiß, Rosa, Gold oder Silber dar. Damit ein solch ungewöhnlicher Tannenbaum am Heiligen Abend auch hübsch anzuschauen ist, sollten Sie sich bei der Wahl des Schmucks auf wenige Farben begrenzen. Mittlerweile gibt es sogar UV-aktive Kunsttannen, deren Zweige im Dunkeln leuchten.

Künstlicher Weihnachtsbaum: Vorteile

Ein künstlicher Weihnachtsbaum bietet viele Vorteile: Einmal gekauft, ist er nahezu unbegrenzt haltbar und sieht immer frisch aus. Vertrocknete Nadeln am Baum oder auf dem Teppich gehören der Vergangenheit an. Nach Weihnachten muss er nicht entsorgt werden, sondern kann aufgrund intelligenter Klapptechnik platzsparend zusammengelegt und bis zum nächsten Jahr gelagert werden.

Das Weihnachtsbaumkaufen, -transportieren und -aufstellen in den kommenden Jahren entfällt. Die Alternative zur Tanne aus dem Wald spart Zeit und Geld – denn selbst bei den teuersten Modellen, die zwischen 150 und 300 Euro kosten, hat sich die Anschaffung nach einigen Jahren gelohnt. Günstige Bäume gibt es bereits ab rund 30 Euro.

Jegliche Dekoration, mit der Sie einen natürlichen Tannenbaum schmücken, können Sie auch auf der Kunsttanne anbringen. Selbst Kerzen mit echtem Feuer verträgt ein künstlicher Weihnachtsbaum, da das Material in der Regel schwer entflammbar ist. Tipp: Vergewissern Sie sich anhand des TÜV-Siegels, ob der Tannenbaum offenem Feuer ausgesetzt werden darf.

Ein Manko bleibt

In einem Punkt steht die künstliche Alternative dem Original jedoch nach: Dem Duft. Ein künstlicher Tannenbaum riecht nicht nach Wald. Auch diejenigen, die das alljährliche Brimborium rund um den Tannenkauf zu schätzen wissen oder sich gar selbst mit der Axt in den Wald begeben, sind mit einem echten Tannenbaum besser beraten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Stollen lagern: So bleibt er länger saftig
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website