• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Advent
  • Schnelle Weihnachtsplätzchen: Löffelkekse selber backen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextEurojackpot: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schnelle Weihnachtsplätzchen: Löffelkekse selber backen

uc (CF)

03.12.2014Lesedauer: 2 Min.
Die Zutaten für Löffelkekse lassen sich leicht variieren. Ob mit Nüssen, Früchten oder Schokolade, für jeden Geschmack ist etwas dabei
Die Zutaten für Löffelkekse lassen sich leicht variieren. Ob mit Nüssen, Früchten oder Schokolade, für jeden Geschmack ist etwas dabei (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Löffelkekse schmecken nicht nur richtig lecker und sind eine tolle Ergänzung zum Adventskaffee – sie fallen zudem unter die Kategorie schnelle Weihnachtsplätzchen. Probieren Sie es aus, sie lassen sich im Handumdrehen selber backen.

Schnelle Weihnachtsplätzchen mit einfachen Zutaten

Wer ein Rezept für schnelle Weihnachtsplätzchen sucht, wird Löffelkekse lieben. Ob pur oder in Kaffee gedippt – das leckere Gebäck erfreut sich vor allem in der Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Mit diesen Zutaten können Sie nach einem Rezept-Vorschlag des Magazins "Lecker" rund 50 Plätzchen im Schwarz-Weiß-Look einfach selber backen:

  • 150 g Butterschmalz
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 6 EL Schlagsahne
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 25 Paranüsse
  • 25 Macadamianüsse
  • 3 EL Schokoladenröllchen

So können Sie Löffelkekse selber backen

Zuerst schmelzen Sie das Butterschmalz in einem Topf und rühren anschließend den braunen Zucker sowie den Vanillezucker und das Salz mit einem Schneebesen unter. In einer anderen Schüssel vermengen Sie in der Zwischenzeit das Mehl mit dem Backpulver und lassen beides zusammen durch ein Sieb in den Topf rieseln. Teilen Sie den Teig anschließend in zwei Hälften und füllen eine Hälfte des Teiges in ein anderes Gefäß. In dieses geben Sie nun auch das Kakaopulver. In den Teig in der anderen Schüssel mengen Sie die Lebkuchengewürze.

Klecks für Klecks

Wenn alles gut verrührt ist, kommen die Löffelkekse auf ein Backblech. Nun wird auch klar, warum das Gebäck seinen Namen trägt: Nehmen Sie mit einem Teelöffel von dem dunklen Teig ein Stück und geben es auf das Backblech. Schichten Sie dann jeweils einen Löffel des weißen Teigs darauf. Natürlich können Sie die Reihenfolge auch umkehren oder abwechseln. Lassen Sie zwischen den einzelnen Keksen genügend Abstand, falls sie während des Backens noch ein wenig verlaufen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kreml-Vertrauter droht mit nuklearem Erstschlag auf zwei Ziele


Auf die Spitze der Plätzchen setzten Sie zuletzt jeweils eine Paranuss und eine Macadamianuss. Das Gebäck kommt nun für rund 20 Minuten bei 150 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen. Kurz bevor die Backzeit ausläuft, verteilen Sie noch die Schokoladenröllchen dekorativ auf den Keksen.

Lecker Löffelkekse mit Spekulatiusgewürz und Cranberry

Etwas fruchtiger werden die Löffelkekse, wenn Sie Cranberrys hinzufügen. Für circa 50 Kekse benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 250 g Haferflocken
  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 Eier
  • 4 gestrichene TL Spekulatius-Gewürz (entspricht 8 g)
  • Puderzucker zum Bestäuben

So bereiten Sie die Spekulatius-Löffelkekse zu

Geben Sie die Haferflocken in eine Pfanne und braten diese kurz an. Fügen Sie 50 Gramm Zucker hinzu und lassen das Ganze leicht karamellisieren. Anschließend nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen die Mischung abkühlen.

Hacken Sie die die Cranberrys in grobe Stücke. Verrühren Sie das Mehl, den restlichen Zucker, den Vanillezucker, das Backpulver, die Butter, die Eier und das Spekulatius-Gewürz, bis ein glatter Teig entsteht. Heben Sie anschließend die Haferflocken und die gehackten Cranberrys mit einem Löffel unter.

Formen Sie mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen und setzten diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Backen Sie die Löffelkekse im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft (175 Grad Ober-/Unterhitze) für etwa 20 Minuten. Lassen Sie die fertigen Weihnachtsplätzchen abkühlen und bestreuen sie dann mit Puderzucker.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website