Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Kunst & Kultur >

Das Einhorn: Kein Fabelwesen ist legendärer

Literatur  

Das Einhorn: Kein Fabelwesen ist legendärer

09.12.2015, 14:20 Uhr | tl (CF)

Das Einhorn: Kein Fabelwesen ist legendärer. Die Menschen stellten sich Einhörner nicht immer als weißes Pferd mit langem Horn vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Menschen stellten sich Einhörner nicht immer als weißes Pferd mit langem Horn vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Einhorn gehört zu den geheimnisvollsten und anmutigsten Fabelwesen überhaupt. In vielen verschiedenen Kulturkreisen gibt es Geschichten über das wundersame Wesen mit dem Horn. Erfahren Sie mehr.

Fabelwesen mit magischem Horn

Schon vor über 2.000 Jahren berichteten die alten Griechen vom Einhorn. Die Aussagen der Reisenden wurden für bare Münze gehalten, und so verbreitete sich die Sage von dem Fabelwesen schnell in Europa. In diesen alten Geschichten tritt das fantastische Tier jedoch noch nicht in seiner klassischen Gestalt auf. Das Einhorn besitzt hier häufig den Körper einer Ziege, mit einem kurzen und bunten Horn. Doch das Horn steht bereits in der Antike für magische Fähigkeiten. Es soll beispielsweise Krankheiten und Vergiftungen heilen.

Im Laufe der Jahrhunderte setzte sich in den Erzählungen immer mehr die Gestalt eines weißen Pferdes mit einem langen gedrechselten Horn durch.

Das Einhorn lebt verborgen im Wald

Den Erzählungen zufolge lebt das Einhorn in den Tiefen der Wälder. Gegenüber Menschen ist es scheu und friedlich. Zähmen jedoch lässt sich das Fabelwesen nicht.

In der europäischen Folklore gibt es eine Sage, in der das Tier zwar Jägern entwischt, schließlich aber auf dem Schoß einer Jungfrau unter einem Baum ruht. Doch die Frau betrügt das Tier und lässt es unter Tränen von den Jägern wegtragen.

In späteren Interpretationen dieser Geschichte symbolisiert das Fabelwesen Jesus auf dem Schoß der Jungfrau. Es steht seit dem Mittelalter für Keuschheit und Reinheit. Viele antike Sagen wurden auf ähnliche Weise in die christliche Mythologie eingebunden. 

Erscheinung als Omen in Asien

Auch im asiatischen Kulturkreis hat das Einhorn einen festen Bestand in der Sagenwelt. Schon 2.700 vor Christus wurde in China von einem Tier berichtet, das den Körper eines Rehs mit den glänzenden Schuppen eines Drachen verband. Das Horn des Wesens war mit magischen Symbolen und Zeichen bedeckt.

Auch hier wird das Einhorn als scheu, friedlich und weise geschildert. Sein Auftauchen kündigt einen gerechten und weisen Herrscher an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Kunst & Kultur

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe