Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Kunst & Kultur >

Der Troll: Riesenhaft und übernatürlich

Nordisches Geisterwesen  

Der Troll: Riesenhaft und übernatürlich

23.12.2015, 15:20 Uhr | rk (CF)

Der Troll: Riesenhaft und übernatürlich. Ein typisch-norwegischer Troll ist nicht gerade hübsch anzusehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein typisch-norwegischer Troll ist nicht gerade hübsch anzusehen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die nordische Mythologie lässt sich ohne den Troll kaum vorstellen. Das bösartige Geisterwesen treibt von Skandinavien bis nach Island sein Unwesen. Doch besonders in Norwegen ist er noch allgegenwärtig.

Nordische Mythologie: Der Troll in Norwegen

In Norwegen ist die nordische Mythologie noch sehr lebendig. Den Sagen zufolge teilt sich die Welt in drei Ebenen. Im Himmel thront Asgard, das Reich der elfengleichen Asen. Die mittlere Welt darunter wird als Midgard bezeichnet und von den Menschen bewohnt. In Utgard schließlich tummeln sich unheimlichere Fabelwesen wie der Troll. Dieser kann sowohl männlich als auch weiblich sein und wird meist von bösen Absichten geleitet. Er taucht entweder als riesenhafte Gestalt oder als Zwerg auf.

Meist wird der Troll sehr hässlich dargestellt, mit einer langen knolligen Nase und einem Buckel. Was er jedoch an Aussehen vermissen lässt, besitzt der Troll an kostbarem Gold.

Trolle in der Landschaft verewigt

In den nordischen Landstrichen ist der Troll allgegenwärtig. Viele Regionen wurden nach dem Geisterwesen benannt. Eine bekannte Gebirgsstraße etwa heißt Trollstigen (übersetzt "Trolltreppe"). Mit dem Namen der Gebirgsregion Trollheimen wurde dem Geisterwesen zusätzlich ein Denkmal gesetzt. Selbst ein Ölfeld in der Nordsee wird Troll genannt.

Wer einen Troll sehen möchte, muss nur einen der vielen Souvenirshops besuchen. Dort findet sich das unheimliche Geisterwesen aus vielerlei Materialien zum Mitnehmen – meist mit strubbeligem Haar und einem Schwanz.

Beliebte Figur in Märchen und Kinderbüchern

Nicht nur durch die nordische Mythologie überdauert der Troll die Zeit. Die Sammlung norwegischer Volksmärchen verhindert, dass der Troll bei der jungen Generation in Vergessenheit gerät. In zahlreichen Geschichten treiben die Gestalten ihr Unwesen. Auch viele Kinderbücher aus dem Fantasiebereich greifen die Figur immer wieder auf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Kunst & Kultur

shopping-portal