Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Fressnapf ruft diverse Hundesnacks zurück: Salmonellen-Gefahr!

Unter anderem wegen Salmonellen  

Fressnapf ruft diverse Hundesnacks zurück

30.07.2019, 12:55 Uhr | cch, t-online.de

 (Quelle: t-online.de)
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Produktrückruf: Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf. (Quelle: t-online.de)


Die Heimtierbedarf-Kette Fressnapf ruft bundesweit verschiedenes Hundefutter und diverse Hundesnacks zurück. Bei Kontrollen seien Auffälligkeiten festgestellt worden.

Die Fachhandelskette für Tiernahrung Fressnapf ruft bundesweit gesamte Bestände bestimmter Würste und Hundesnacks zurück. Das geht aus einer Pressemitteilung von Fressnapf hervor.

Bei Wurst der Marke Real Nature Wilderness Adult Best Horse wurde ein erhöhter Cadmiumgehalt festgestellt. Bei diversen MultiFit native Snacks und einem Snack von Real Nature Wilderness kann eine mikrobielle Belastung mit Salmonellen nicht ausgeschlossen werden. Grund dafür sei ein technisches Problem in der Produktion.

Großer Rückruf bei Fressnapf: Diese Produkte sind betroffen

Vom Rückruf betroffen sind konkret folgende Produkte:

  • Real Nature Wilderness Adult Best Horse, 400 und 800 Gramm: alle Chargen
  • MultiFit native Snacks: Lammlungen 150 Gramm, Kälberschlund 200 Gramm, Rinderkopfhautstange 180 Gramm, Rinderkopfhaut 200 Gramm: gesamter Bestand
  • Real Nature Wilderness: Soft Snack Pferd 150 Gramm: gesamter Bestand

Kunden, die betroffene Produkte gekauft haben, werden gebeten, diese in einem der Fressnapf-Märkte zurückzugeben. Der Kaufpreis wird dann erstattet.

Rückruf bei Fressnapf: Unter anderem diese Snacks für Hunde werde zurückgerufen. (Quelle: Fressnapf)Rückruf bei Fressnapf: Unter anderem diese Snacks für Hunde werde zurückgerufen. (Quelle: Fressnapf)

Bereits Ende Juni wurden bestimmte Chargen eines Teils der genannten Produkte zurückgerufen. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes habe Fressnapf den Rückruf nun aber auf den gesamten Bestand der Produkte ausgeweitet.


So äußert sich eine Salmonelleninfektion bei Hunden

Eine Salmonelleninfektion kann sich bei einem Hund dadurch äußern, dass dieser drei bis fünf Tage nach dem Verzehr von Salmonellen starken Durchfall hat und erbricht. Blutausscheidungen sind möglich. Zudem kann der erkrankte Hund unter Fieber leiden und extrem schwach sein.

Die Unternehmensgruppe Fressnapf mit Sitz in Krefeld wurde 1990 von Torsten Toeller gegründet. Sie betreibt Fachmärkte in elf europäischen Ländern. Das Unternehmen hat mehr als 11.000 Beschäftigte.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal