Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieSchulkind & Jugendliche

Jugendsprache-Quiz: Machen Sie den Vokabeltest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter in Kalifornien – ToteSymbolbild für einen TextMänner vergewaltigen 19-Jährige Symbolbild für einen TextTorwart schießt seltenes Traumtor
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Jugendsprache: Machen Sie den Vokabeltest

t-online, rev

17.10.2014Lesedauer: 1 Min.
Bei manchen Jugendwörtern sind Eltern überfragt. Doch das war eigentlich schon immer so.
Bei manchen Jugendwörtern sind Eltern überfragt. Doch das war eigentlich schon immer so. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

"Babo", "Blub", "Bitchmove" - wer? was? wie bitte? Wer mit Begriffen wie diesen nichts anfangen kann, ist wahrscheinlich mindestens über 30 Jahre alt und hat keine Kinder im Teenageralter zu Hause. Um die heutigen "Fachausdrücke" der Jugend besser zu verstehen, haben wir einen Vokabeltest erstellt, in dem Sie Ihr Wissen überprüfen können.

Nein, genauso wenig wie vor 30, 50 oder 100 Jahren redet auch die Jugendgeneration der Gegenwart nicht so, dass man ihr nicht folgen könnte. Trotzdem gibt es Jahr für Jahr neue Ausdrücke, die unter Erwachsenen zunächst einmal für Fragezeichen sorgen.

Doch Modewörter sind nichts Neues: Was vor einigen Jahrzehnten noch "knorke" und "dufte" war, ist heute "dope", "epic" oder "pornös" - sogar nachzulesen in diversen Wörterbüchern zur Jugendsprache.

"Jugendwort 2014": Internetgemeinde hat klaren Favoriten

Auch die Wahl des Jugendworts 2014 rückt immer näher. Bis Ende Oktober können Internetnutzer auf der Seite www.jugendwort.de unter 30 Jugendwörtern wählen, welches ihnen am besten gefällt.

Absoluter Favorit ist mit 57 Prozent der Stimmen momentan der Ausdruck "Fappieren" (Selbstbefriedigung bei Jungs). Am Ende entscheidet aber eine Jury, die aus den 15 beliebtesten Jugendwörtern eines zum "Jugendwort des Jahres" ernennt. Bis das allerdings soweit ist, können Fans wie auch Gegner dieser kreativen Formulierungen die Zeit mit unserem Jugendsprache-Quiz überbrücken.

Buch-Tipp: "100% Jugendsprache 2015", erschienen im Langenscheidt Verlag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website