Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Falsche Gesundheitsversprechen bald nicht mehr erlaubt

afp, cme/afp

16.05.2012Lesedauer: 2 Min.
Probiotische Joghurts: Die EU hat die Werbeversprechen zahlreicher Produkte ├╝berpr├╝ft.
Probiotische Joghurts: Die EU hat die Werbeversprechen zahlreicher Produkte ├╝berpr├╝ft. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAldi-Erben verlieren vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextGoogle ist in Russland pleiteSymbolbild f├╝r einen TextWetterdienst warnt vor schweren UnwetternSymbolbild f├╝r einen TextGisele B├╝ndchen legt Alkoholbeichte abSymbolbild f├╝r einen TextHaftstrafe f├╝r Missbrauchs-HandballtrainerSymbolbild f├╝r ein VideoRussischer Vormarsch durch Explosion gestopptSymbolbild f├╝r einen TextEintracht-Fan nach Sturz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextAlena Gerber l├Ąsst f├╝r Peta die H├╝llen fallenSymbolbild f├╝r einen TextBitburger-Chef gibt Posten aufSymbolbild f├╝r einen TextDas machen WLAN-Nutzer h├Ąufig falschSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Sie sollen die Knochen st├Ąrken, das Immunsystem unterst├╝tzen oder die Verdauung f├Ârdern: Hersteller von Lebensmitteln werben gerne mit dem angeblichen gesundheitlichen Nutzen ihrer Produkte. Doch viele dieser Behauptungen sind nicht belegt. Die EU-Kommission segnete nun in Br├╝ssel eine Liste mit vorerst 222 Angaben ab, mit denen auch ├╝ber den Dezember dieses Jahres hinaus weiter geworben werden darf. So soll irref├╝hrender Werbung ein Riegel vorgeschoben werden.

Werbung f├╝r probiotischen Joghurt eingeschr├Ąnkt

Nach Angaben der Kommission k├Ânnen sich Verbraucher k├╝nftig st├Ąrker auf gesundheitsbezogene Angaben auf Lebensmitteln verlassen. Die Liste der erlaubten Angaben "basiert auf fundierten wissenschaftlichen Untersuchungen", erkl├Ąrte die Kommission. Die Werbeaussagen waren von der Europ├Ąischen Beh├Ârde f├╝r Lebensmittelsicherheit EFSA in Parma ├╝berpr├╝ft worden. In deren Tests durchgefallen ist beispielsweise die Behauptung, so genannter probiotischer Joghurt st├Ąrke das Immunsystem. Erlaubt wurden hingegen "gut f├╝r die Verdauung" f├╝r Kekse mit vielen Ballaststoffen. Wasserhersteller d├╝rfen versprechen: ÔÇ×Tr├Ągt zur Aufrechterhaltung normaler K├Ârper- und Gehirnfunktionen bei.ÔÇť Jedoch m├╝ssen sie darauf hinweisen, dass dies ab einem t├Ąglichen Verbrauch von zwei Litern gilt.

Die meisten Antr├Ąge wurden abgelehnt

Zu Beginn des Verfahrens im Jahr 2008 hatte die EU rund 44.000 Antr├Ąge auf Zulassung vorliegen, von denen sich die meisten allerdings sinngem├Ą├č ├╝berschnitten. Auch aus der zusammengefassten Liste lehnten die Experten letztlich einen Gro├čteil ab, andere Angaben stehen derzeit noch auf dem Pr├╝fstand, teilte die Kommission mit. Die im Internet zug├Ąngliche Liste soll deshalb fortw├Ąhrend aktualisiert werden.

Nicht zugelassene Angaben ab Dezember verboten

Die Lebensmittelhersteller haben nun noch sechs Monate, ihre bereits verpackten Produkte zu verkaufen. Danach sind alle nicht zugelassenen Angaben, sofern sie nicht gepr├╝ft werden, verboten. Durchsetzen m├╝ssen das Verbot die nationalen Beh├Ârden. Die Hersteller k├Ânnen aber bei den EU-Testern eine ├ťberpr├╝fung strittiger Slogans auf der Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse beantragen.

Das Europ├Ąische Parlament und die Mitgliedstaaten hatten die Liste gepr├╝ft und keine Einw├Ąnde erhoben. Das deutsche Verbraucherministerium und die Europ├Ąische Verbraucherschutzzentrale BEUC begr├╝├čten die Neuregelung bereits im M├Ąrz als verbesserten Schutz der Kunden vor Irref├╝hrung beim Einkauf.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"├ľko-Test" findet umstrittene Stoffe in Deocremes
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Br├╝sselEUEU-Kommission

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website