• Home
  • Leben
  • "Bares für Rares"-Händlerin Lisa Nüdling über ihr Highlight mit Horst Lichter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für ein VideoMann stürzt in AbwasserschachtSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Entdeckung in TempelSymbolbild für einen TextFormel 1: Teamchef attackiert Top-TalentSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextRetter als Taxi: Mann simuliert SchlaganfallSymbolbild für einen TextKlare Lewandowski-Aussage zum FC BayernSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit bedrückenden Worten

Das war für die "Bares für Rares"-Händlerin der bisher größte Gewinn

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 11.09.2019Lesedauer: 2 Min.
Dr. Elisabeth "Lisa" Nüdling: Sie ist seit 2017 Händlerin in der Show "Bares für Rares".
Dr. Elisabeth "Lisa" Nüdling: Sie ist seit 2017 Händlerin in der Show "Bares für Rares". (Quelle: ZDF)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie ist eine der wenigen Händlerinnen bei "Bares für Rares": Im Interview spricht Dr. Elisabeth "Lisa" Nüdling über ihr Privatleben – und verrät ihr Highlight der Trödelshow mit Horst Lichter.

Neben Susanne Steiger, Elke Velten und Esther Ollick gehört Dr. Elisabeth "Lisa" Nüdling zu den beliebten Händlerinnen bei "Bares für Rares". Sie ist im Kunsthandel groß geworden, ist promovierte Kunsthistorikerin und ausgebildete Gutachterin für Diamanten – doch die Entscheidung, an der Show mit Horst Lichter teilzunehmen, ist ihr nicht leicht gefallen.


Die Experten und Händler von "Bares für Rares"

"Bares für Rares": Walter "Waldi" Lehnertz, Dr. Elisabeth "Lisa" Nüdling, Horst Lichter, Julian Schmitz-Avila, Christian Vechtel und David Suppes sind Teil der beliebten Trödelshow.
Horst Lichter: Seit 2013 moderiert der Fernsehkoch die ZDF-Trödelshow "Bares für Rares". Unterstützt wird der Moderator von Experten und Händlern.
+23

"'Bares für Rares' ist ein tolles Format, ich war schon immer ein Fan der Sendung. Aber selbst in der heutigen Zeit ist es nicht einfach für eine Frau, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Mit drei Kindern geht man nicht einfach schnell mal ins Fernsehen. Das will alles gut überlegt und organisiert sein. Umso froher bin ich, heute ein Teil des Teams sein zu dürfen", sagt sie t-online.de.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
An Dreistigkeit kaum zu überbieten
Patricia Schlesinger: Sie ist seit Juli 2016 Intendantin des RBB.


Das war Lisa Nüdlings bisher größter Gewinn bei "Bares für Rares"

Über mangelnden Beistand kann sich die 39-Jährige jedenfalls nach ihrer Entscheidung für eine TV-Karriere nicht beschweren. "Meine Familie fand die Sendung schon vor meinem Mitwirken toll. Jetzt unterstützt sie mich, wo es geht und freut sich riesig über jede Sendung, bei der ich dabei bin", sagt sie. Ihr selbst gefällt an "Bares für Rares" am besten, dass jede Show wie eine Wundertüte ist – und auch ihren bisher größten Gewinn konnte sie hier schon abstauben.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Eine lebensgroße Kunststoffbüste, eine Nachbildung von Loriots 'Dr. Müller-Lüdenscheidt'. Ich habe sie nach der Sendung Waldi abgekauft, der mir zuvorgekommen ist. Ich habe sie meinem Mann zum Geburtstag geschenkt. Heute steht Herr Müller-Lüdenscheidt zu Hause auf unserem Esstisch und bringt uns immer wieder zum Lachen. Ein echter Gewinn", verrät sie.

So lange will sie bei "Bares für Rares" bleiben

Auf eine Fälschung ist sie dagegen bisher noch nicht hereingefallen. "Zum Glück konnte ich mich bei heiklen Objekten bisher immer auf mein Bauchgefühl verlassen. Das hat mich vor Kummer bewahrt", sagt die passionierte Schmuckhändlerin aus Fulda und verrät ihren Trick. "Wenn ich von einem Objekt nichts verstehe, lasse ich die Finger davon."

Ihre schönste TV-Erfahrung waren bisher die Dreharbeiten für die große "Bares für Rares – Abendsendung". "Ein großartiges Team, das vor spektakulärer Kulisse Menschen mit den spannendsten und interessantesten Objekten vereint, das ist ein einmaliges Erlebnis, mein Highlight", schwärmt Nüdling.


Den Erfolg der Show kann sie ganz einfach erklären: "Alles ist echt, es gibt keine Absprachen oder Infos vorab. Den besonderen Charme bringen die Mitwirkenden, jeder für sich. Egal ob Horst Lichter, Experten, Händler oder Verkäufer. Die Mischung macht’s." Seit 2017 ist sie Teil der Show und ein Ende ist bislang noch nicht in Sicht. "Solange mich die Zuschauer sehen möchten, freue ich mich auf alles, was kommt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Bares für RaresHorst Lichter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website