Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

"Öko-Test": Erkältungsbäder schneiden sehr dürftig ab – sechs nur "ungenügend"

Bilanz von "Öko-Test"  

Erkältungsbäder: Sechs sind "ungenügend"

24.10.2019, 12:00 Uhr | sah , t-online.de

"Öko-Test": Erkältungsbäder schneiden sehr dürftig ab – sechs nur "ungenügend". Frau bereitet ein Erkältungsbad vor: "Öko-Test" hat 20 Badezusätze getestet, die bei Erkältungen helfen sollen. (Quelle: imago images/Jochen Tack)

Frau bereitet ein Erkältungsbad vor: "Öko-Test" hat 20 Badezusätze getestet, die bei Erkältungen helfen sollen. (Quelle: Jochen Tack/imago images)

Bei einer verstopften Nase und Gliederschmerzen ist ein Erkältungsbad ein beliebtes Hausmittel. "Öko-Test" hat 20 Produkte ins Labor geschickt – keines konnte vollkommen überzeugen. 

Sie werden meist als "wohltuend" angepriesen, enthalten aber oft bedenkliche Stoffe: Die Zeitschrift "Öko-Test" hat 20 Erkältungsbäder – darunter 13 Arzneimittel und 7 Kosmetikprodukte – getestet und kommt zu keinem guten Ergebnis.

"Öko-Test" entdeckt umstrittene Substanzen

Die besten acht Produkte im Test bekommen lediglich ein "Befriedigend", ein Badezusatz ist "ausreichend", fünf sind "mangelhaft" und sechs Erkältungsbäder fallen mit "Ungenügend" durch den Test. 

Grund dafür ist zum einen, dass es laut "Öko-Test" kaum Studien gebe, die belegen, dass die Bäder Erkältungssymptome lindern können. Zum anderen enthielten sie oftmals umstrittene Stoffe wie Kampfer, der besonders für Säuglinge und Kleinkinder gefährlich ist und zu Krampfanfällen, Atemstillstand oder Vergiftungen führen kann.

Testsieger und Verlierer

Zu den Badezusätzen, die mit "Befriedigend" abgeschnitten haben, zählen unter anderem "Altapharma Arzneibad Eucalyptus" und "Doc Morris Arzneibad Eucalyptus". Wie in 13 weiteren Produkten fanden die Tester allerdings auch hier PEG beziehungsweise PEG-Derivate. Sie bewirken, dass sich Öl und Wasser vermengen, können allerdings auch die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen.

Mit "Ungenügend" sind neben vier weiteren Produkten das "Li-iL Erkältungs-Arzneibad Thymian" und das "Tetesept Erkältungsbad" durch den Test gefallen. Li-iL verwendet neben PEG zudem den Duftstoff Lilial, der im Verdacht steht, die Fortpflanzungsfähigkeit zu beeinträchtigen. Außerdem enthält der Badezusatz eine hohe Menge des starken Allergens Delta-3-Caren. Das Allergen haben die Tester auch im Badezusatz von Tetesept nachgewiesen, der zudem Kampfer und PEG enthält.


Negativ bewertet hat "Öko-Test" zusätzlich fehlende Warnhinweise. Für Allergiker fehlte ein Vermerk bei allen Anbietern der Arzneibäder. Auf einigen Produkten war kein Hinweis vorhanden, dass Erkältungsbäder für Kinder unter zwei Jahren tabu sind. Auch fehlte oft die Information, dass Schwangere oder unter Fieber und hohem Blutdruck leidende Menschen ärztlichen Rat einholen sollten, bevor sie ein Erkältungsbad nehmen.

Das ausführliche Testergebnis können Sie in der November-Ausgabe von "Öko-Test" nachlesen.


Verwendete Quellen:
  • Testergebnisse "Öko-Test"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal