Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

Hörgeräteakustiker: Servicequalität schwankt laut Stiftung Warentest stark

Laut einer Umfrage  

Hörgeräteakustiker: Servicequalität schwankt stark

23.10.2019, 08:35 Uhr | cch, t-online

Hörgeräteakustiker: Servicequalität schwankt laut Stiftung Warentest stark. Ein Mann mit einem Hörgerät: Wer sich eine neue Hörhilfe zulegt, benötigt eine gute Beratung von einem Hörgeräteakustiker. (Quelle: Getty Images/RobynRoper)

Ein Mann mit einem Hörgerät: Wer sich eine neue Hörhilfe zulegt, benötigt eine gute Beratung von einem Hörgeräteakustiker. (Quelle: RobynRoper/Getty Images)

Das richtige Hörgerät zu finden, ist mitunter ein schwieriges Unterfangen. Hörakustiker können mit gutem Service unterstützen. Aber nicht immer nehmen sie sich genug Zeit für ihre Kunden, wie eine Umfrage der Stiftung Warentest zeigt.

Der Service von Hörakustikern unterscheidet sich teilweise sehr stark. Gleiches gilt für den Preis, den Kunden aus eigener Tasche für ein Gerät zahlen müssen. Das zeigt eine Umfrage der Stiftung Warentest unter mehr als 1.700 Trägern von Hörgeräten oder deren Angehörigen.

Hörgeräte: Kunden sind laut Umfrage mit Fielmann am zufriedensten

Bei Fielmann nahmen sich die Hörgeräteakustiker demnach im Schnitt die meiste Zeit für die Einstellung der Geräte und Kunden konnten hier meist mehr Geräte Probe tragen als bei anderen Anbietern. Kein Wunder also, dass Fielmann der Umfrage zufolge die meisten zufriedenen Kunden hat, nämlich fast drei Viertel. Bei den Akustikern Kind und Geers waren 57 beziehungsweise 58 Prozent zufrieden.

Fielmann hat auch in Sachen Preise die Nase vorn. Hier mussten Kunden im Mittel nur zehn Euro zuzahlen; der Großteil erhielt das Hörgerät zum Nulltarif. Durchschnittlich zahlten die Teilnehmer der Umfrage 850 Euro pro Gerät selbst. Zuzahlungen werden zum Beispiel fällig, wenn das Gerät besonders klein sein oder über bestimmte Extras verfügen soll. Teure Zusatzausstattungen sind jedoch nicht für jeden Nutzer vonnöten.


Eine Nachjustierung des Hörgerätes kann helfen

Insgesamt war jeder dritte Befragte unzufrieden mit dem Hören mit Hörhilfe. Die Stiftung Warentest rät Menschen, die auch Monate nach der Einstellung des Gerätes noch Schwierigkeiten mit dem Hören haben, das Hörgerät nachjustieren zu lassen. In der Regel könnten so Verbesserungen erzielt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal