Sie sind hier: Home > Leben >

79-Jährige datet nach 45 Jahren Ehe: "Die Männer waren nervöser als ich"

Nach 45 Jahren Ehe  

79-Jährige auf Partnersuche: "Die Männer waren nervöser als ich"

03.12.2019, 10:46 Uhr
79-Jährige datet nach 45 Jahren Ehe: "Die Männer waren nervöser als ich". Älteres Paar: Experten raten, bei der Partnersuche offen für neue Bekanntschaften zu sein und keine zu engen Kriterien zu haben. (Symbolbild) (Quelle: Getty Images/Rawpixel)

Älteres Paar: Experten raten, bei der Partnersuche offen für neue Bekanntschaften zu sein und keine zu engen Kriterien zu haben. (Symbolbild) (Quelle: Rawpixel/Getty Images)

Fast ein halbes Jahrhundert: So lange war Frau Dittrich verheiratet. Nun ist sie wieder auf Partnersuche und spricht mit t-online.de über ihre Erfahrungen. 

Frau Dittrich redet über große Gefühle wie andere über Einkaufslisten. Sie erzählt mit ruhiger Stimme und spricht dabei jedes Wort deutlich aus. Von Romantik keine Spur. Dabei sucht die 79-Jährige einen Partner – nach 45 Jahren Ehe.

Ihre nüchterne Art zu erzählen könnte mit ihrem Werdegang zusammenhängen. "Ich habe zu einer Zeit studiert, als das für Frauen nicht selbstverständlich war", stellt sie gleich zu Anfang klar. Sie erzählt auch von den Entbehrungen während ihrer Studienzeit und wie hart ihre Eltern arbeiten mussten, um ihr ihre Ausbildung zu finanzieren.

Zusammen "genießt man einfach nur"

Ihren Mann lernte Dittrich aber nicht während des Studiums kennen – "Da hatten wir für Partnerschaft keine Zeit" – sondern beim Sport. Fast ein halbes Jahrhundert lang waren die beiden verheiratet. Vor drei Jahren ist ihr Mann gestorben. In der Zeit danach war Dittrich zunächst mit der Abwicklung des Erbes beschäftigt.  

"Da ich keine Kinder habe, ist dann eine gewisse Leere entstanden", sagt sie heute. Theater, Restaurantbesuche, Reisen: All das hat sie gemeinsam mit ihrem Mann unternommen und möchte sie wieder erleben. Zwar wird sie heute nicht mehr komisch angesehen, wenn sie allein etwas macht. Aber zusammen "genießt man einfach nur". 

Im März dieses Jahres hat sie sich deshalb bei einer Partneragentur angemeldet. Konventionelle Partnersuche über Freunde und Bekannte oder ein Kennenlernen auf der Straße ist für sie nicht infrage gekommen. "Sie können ja nicht auf jemanden zugehen und sagen: Ich bin allein, sind Sie auch allein? Wir könnten uns ja zusammentun", sagt Dittrich. Partnerportale im Internet hat sie wegen des Betrugsrisikos ausgeschlossen. 

Frau Dittrich möchte unerkannt bleiben. Mit t-online.de möchte die Selbstständige im Ruhestand nur unter einem falschen Namen sprechen. Selbst mit Freundinnen tauscht sie sich nicht über ihre Verabredungen mit Männern aus: Die Frauen würden zu viel tratschen.

Partnervermittlungen bieten viele mögliche Partner

Markus Ernst arbeitet mit der Onlinepartnerbörse Parship zusammen und bietet in einer eigenen Praxis Beratungen für Paare und Singles an. Der Diplom-Psychologe sagt über ältere Partnersuchende: "Die Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen, nehmen mit zunehmendem Alter eher ab."

Partnervermittlungen bieten älteren Singles einen großen Pool an möglichen Partnern – von zu Hause und anonym. Beide Faktoren sind laut Ernst wichtig für diese Gruppe der Alleinstehenden auf Partnersuche.

Mit welchen Problemen ältere Singles konfrontiert werden

Doch selbst wenn der Pool an möglichen Partnern größer wird, treffen ältere Singles auf eine Reihe von Problemen. Da wären zum einen die eigenen Ansprüche. Das Äußere spielt für beide Geschlechter eine Rolle, für Männer vielleicht ein bisschen mehr. Das erklärt Ria Göhler. Sie betreibt die gleichnamige Partneragentur, bei der Dittrich Klientin ist. 

"Wenn die Frau nicht die langen blonden Haare und Kleidergröße 36 hat, scheidet sie für diese Männer von vornherein aus", sagt Göhler. Sie führt Vorgespräche mit ihren Klienten und macht ihnen dabei auch klar, wenn manche Vorstellungen unrealistisch sind. 

Vitalität statt Attraktivität

"Bei mir geht es nach dem Charakter", sagt ihre Klientin Dittrich. Die Heidelbergerin sucht einen Vertrauten, mit dem sie sprechen und auch mal Ärger teilen kann. Sie nutzt die Dienste von Göhler aber auch, weil sie als Akademikerin jemanden mit ähnlichem Niveau sucht und die Partneragentur mögliche Kandidaten vorfiltert. 

Aussehen ist auch für die Klienten von Psychologe Ernst nicht das wichtigste Kriterium bei der Partnersuche. "Wichtig ist Vitalität." Dass jemand gerne unterwegs und extrovertiert sei, sei ihnen wichtiger als Haarfarben oder die Figur.

Wie Alleinstehende mit einer langen Partnerschaft abschließen können

Ernst beobachtet, dass vorherige Beziehungen seine Klienten prägen – auch negativ. "Es bestehen festgefahrene Bedingungen, wie der Partner zu sein hat", sagt der Diplom-Psychologe. Das schränke bei der Partnersuche erheblich ein. Er rät deshalb, Vorbeziehungen zu analysieren und sich vor allem eine Frage zu stellen: "Was war mein Anteil am Scheitern der letzten Beziehung?" Nur so könnten die Beteiligten nach dem Ende einer langen Partnerschaft abschließen. "Dann kann man gestärkt und mit freiem Herzen und Kopf auf Partnersuche gehen."

Alleinstehende in Deutschland: Über ein Viertel der Singles in Deutschland sind 70 Jahre alt oder älter.  (Quelle: t-online.de/Statista)Alleinstehende in Deutschland: Über ein Viertel der Singles in Deutschland sind 70 Jahre alt oder älter. (Quelle: t-online.de/Statista)

Weniger Kontakt zu potenziellen Partnern sowie Belastungen durch frühere Partnerschaften: Ist eigentlich alles schwieriger für ältere Partnersuchende? Nicht unbedingt. "Ältere wollen wirklich eine Partnerschaft", sagt die Vermittlerin. Und das ist für sie ein entscheidender Erfolgsfaktor bei der Suche nach einer Beziehung. "Da geht es dann auch ganz schnell, dass diese Menschen vermittelt sind."

Offenheit und weniger Konventionen helfen bei der Partnersuche

Dittrich war nach knapp drei Jahren bereit, sich für eine neue Beziehung zu öffnen. Sie hat mittlerweile mehrere Männer zum Essen oder Kaffee getroffen. Mit einigen hat sie auch ein zweites Treffen vereinbart. 

Grundsätzlich raten sowohl Göhler als auch Ernst ihren Klienten, offen zu sein. "Treffen Sie sich mehr als einmal", empfiehlt Göhler. Kaffee, Spaziergänge, Abendessen: Zeit zusammen sei entscheidend. "Lassen Sie sich darauf ein, den Menschen kennenzulernen."



Ernst rät zudem gerade Frauen, nicht zu sehr auf Konventionen zu achten. "Ältere Damen sagen, sie wissen gar nicht, wie sie damit umgehen sollen, dass der Mann nicht den ersten Schritt macht", erzählt er. Dabei sei es gerade beim Online-Dating durchaus normal, dass Frauen einen interessanten Mann anschreiben.

War Dittrich vor ihren Dates aufgeregt? "Aus dem Alter bin ich raus", sagt sie nüchtern. Fügt dann aber lachend hinzu: "Die Männer waren nervöser als ich." Auch wenn einige Treffen gut gelaufen sind: "Das muss nicht bedeuten, dass das jetzt jemand für mich ist." Einige Wochen nach dem Gespräch mit t-online.de hat Frau Dittrich aber ihre Partnersuche beendet. Sie hat einen 82-jährigen Partner gefunden. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal