Sie sind hier: Home > Leben >

Zitrone auspressen: Mit diesem Trick klappt's ohne Kerne

Keine Saftpresse nötig  

Einfacher Trick: Zitronensaft ohne lästige Kerne und Presse gewinnen

15.08.2020, 14:33 Uhr | hak, t-online

So entsaften Sie eine Zitrone ohne lästige Kerne

Frisch schmeckt Zitronensaft einfach am besten. Doch beim Auspressen flutschen gerne auch die Kerne mit heraus und landen im Glas oder im Essen. Dabei kann die richtige Technik das verhindern. (Quelle: Bitprojects)

Die richtige Technik ist entscheidend: Im Video sehen Sie, wie Sie eine Zitrone auspressen können und die Kerne bleiben drin. (Quelle: Bitprojects)


Frisch schmeckt Zitronensaft einfach am besten. Doch beim Auspressen flutschen gerne auch die Kerne mit heraus und landen im Glas oder im Essen. Doch die richtige Technik kann genau das verhindern.  

Ein Spritzer Zitronensaft im Essen sorgt für eine leichte Säure, Getränke schmecken dank der gelben Frucht angenehm frisch. Außerdem steckt die Zitrusfrucht voller Vitamin C und ist reich an Kalium. 

Auf die bitter schmeckenden Kerne möchte man allerdings lieber verzichten. Damit diese beim Auspressen gar nicht erst mit herausfallen, gibt es eine gekonnte Technik. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein handelsübliches Messer. 

Wie Sie die Kerne im Zitronensaft vermeiden können und welchen Vorteil der Trick außerdem hat, sehen Sie oben im Video oder, wenn Sie hier klicken.

Die Anleitung ist Teil einer Videoserie von t-online.de. Darin zeigen wir Ihnen jede Woche anschauliche Tipps und Tricks – nah am Leben und direkt aus Ihrem Alltag.

Verwendete Quellen:
  • Beitrag von Bitprojects

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal