Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenMode & BeautyModeDamenmode

Das Kleine Schwarze: Der Klassiker im Kleiderschrank


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoKatarer verhöhnen DFB-ElfSymbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextSo sieht Harrison Ford als neuer Indy ausSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für einen TextStadt lässt Autofahrer "betteln"Symbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das Kleine Schwarze: Der Klassiker im Kleiderschrank

t-online, md

Aktualisiert am 19.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Das Kleine Schwarze
Das Kleine Schwarze: Der Klassiker passt zu nahezu jedem Anlass. (Symbolbild) (Quelle: PeopleImages/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Welche Frau liebt nicht das Kleine Schwarze, das sie während des ganzen Jahres zu den verschiedensten Gelegenheiten tragen kann? Es gibt unendlich viele Variationen dieses Modeklassikers, in jedem Fall ist das Kleine Schwarze einfarbig schwarz und reicht maximal bis über die Knie.

Die verschiedenen Kleidertypen für das Kleine Schwarze

Ursprünglich von Coco Chanel in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfunden und in Mode gebracht, war das Kleine Schwarze anfangs ein gerade geschnittenes Cocktailkleid ohne jeglichen Schnickschnack. Früher, als es viel üblicher war als heute, Kleidung schneidern zu lassen, musste dieses Kleid vor allem perfekt sitzen. Die richtige Länge, aber auch Abnäher an den wichtigen Stellen sorgten dafür, dass Damen im Kleinen Schwarzen stets eine gute Figur machten.

Ein Model präsentiert das Kleine Schwarze von Chanel.
Klassiker: Ein Model präsentiert das Kleine Schwarze von Chanel. Das Kleid besticht durch seine Schlichtheit. (Quelle: UPI Photo/imago-images-bilder)

Im Laufe der Jahrzehnte sind viele Varianten dieses klassischen Kleides hinzugekommen: Kleider im Empire-Stil, mit Ballonrock, Mini-Kleider und Kleider mit Neckholder-Trägern sind nur einige Beispiele dafür. Für welches Kleid Sie sich entscheiden, sollten Sie vor allem von Ihrer Figur und von Ihrem Alter abhängig machen. Dabei gilt immer noch: Mit dem ursprünglichen klassischen Modell von Coco Chanel liegen Sie immer richtig.

Kombinationsmöglichkeiten

Seine Schlichtheit macht dieses Kleid so wandlungsfähig. Es kann immer wieder neu kombiniert werden: Jacken und Blazer können den Charakter dieses Kleides völlig verändern. Mit einer Strickjacke wirkt das Kleine Schwarze sehr leger, während es mit einem festlichen Blazer glamourös aussehen kann.


Bezüglich der Schuhe haben Sie die Wahl zu klassischen schwarzen Pumps zu greifen oder den Farbakzent durch die Schuhe zu schaffen. Mit Seidentüchern und Schmuck kann dieses Kleid noch attraktiver werden, dabei ist von teuren Perlenketten bis zum originellen Modeschmuck, alles erlaubt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Germany's Next TopmodelHeidi Klum
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website