Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Schminktipps >

Schminktipps für eine runde Gesichtsform

Beauty  

Rundes Gesicht: Schminktipps für die Gesichtsform

26.05.2014, 14:07 Uhr | am (CF)

Schminktipps für eine runde Gesichtsform. Drew Barrymore setzt den Make-up-Look perfekt um (Quelle: imago images/APress)

Drew Barrymore setzt den Make-up-Look perfekt um (Quelle: APress/imago images)

Ein rundes Gesicht können Sie mit ein paar Tricks und Tipps schmaler schminken. Viele mögen ein Vollmondgesicht zwar freundlich, lieb und harmlos finden. Aber welche Frau will schon auf ewig das süße Kindchen-Schema bedienen? Nicht verzagen, der Griff in die Trickkiste schenkt Ihrem runden Gesicht ganz neue Konturen plus aufregende Ausstrahlung.

Schminken kinderleicht gemacht

Ein typisch rundes Gesicht ist daran zu erkennen, dass die Partie auf Höhe der Wangenknochen besonders ausgeprägt, die Stirn breit und die Gesichtsform rund ist. Ein rundes Gesicht braucht dringend eine Struktur, denn in der Regel ist auch der Mund eher unauffällig, die Augen häufig klein und durch Überlider optisch gedrückt.

Zunächst ist ein einheitlicher Teint wichtig. Tragen Sie dafür mit einem breiten Pinsel eine flüssige und gut deckende Grundierung auf. Die Foundation sollte gleichmäßig verteilt werden. Jetzt setzen Sie an strategischen Punkten helle Akzente: Highlighter unter den Augen und um die Mundpartie herum lässt den Blick frischer und die Lippen voller wirken.

Zauberkünstler Rouge für das runde Gesicht

Puder-Rouge ist perfekt, um dem runden Gesicht Frische und Natürlichkeit zu verleihen. Und mit ein paar gut positionierten Pinselstrichen wirkt es optisch deutlich schmaler. Es ist ganz einfach. Bild.de hat dafür einen Tipp: Auf Rouge mit Glitzerpartikeln sollten Sie verzichten, das würde die runde Form zusätzlich betonen.

Der Trick: Ziehen Sie die Haut Ihrer Wangen vorm Spiegel ins Mundinnere. So sehen Sie, wo Ihre Wangenknochen verlaufen. Dort tragen Sie das Wangenrot auf. Ein Bronzer mit etwas dunklerem Farbton wird unterhalb der Rougeflächen aufgetragen. Das modelliert die untere Gesichtshälfte.

Kleine Mogelpackungen sind erlaubt

Verzichten Sie auf Lidschatten und schminken sie ihre Augen lieber mit Eyeliner, den Sie dicht am oberen Wimpernkranz auftragen. Die Augenbrauen schminken Sie zusätzlich mit einem Brauenstift. Damit Ihr speziell auf das runde Gesicht abgestimmte Make-up optimal zur Wirkung kommt, sollte auch die Frisur stimmen.

Nach bildderfrau.de ist grundsätzlich darauf zu achten, dass eine freie Stirn das runde Gesicht vorteilhaft streckt. Ein cleverer Tipp: Aufgesteckte Locken machen den Kopf schlanker. Noch ein Schmuck-Tipp: Lange, schmale, bewegliche Ohrringe strecken Hals und ein rundes Gesicht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal