Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Anti-Aging >

Mit Koffein-Shampoo den Haarausfall bekämpfen

...

Haarproblem  

Mit Koffein-Shampoo den Haarausfall bekämpfen

30.07.2012, 15:36 Uhr | ng (CF)

Koffein-Shampoo kann ein wirksames Mittel gegen Haarausfall sein. Einen Effekt hat vor allem die Kräftigung der Haarwurzeln. Damit die Methode funktioniert, müssen Sie das Shampoo aber richtig und dauerhaft anwenden.

Muntermacher für die Haarwurzeln

Als Muntermacher gehört Kaffee für viele Menschen zu einem guten Morgen einfach dazu. Dass Koffein, das in erster Linie für die belebende Wirkung verantwortlich ist, auch eine Wirkung auf die Haare hat, ist seit einigen Jahren bekannt. Die Forscher entwickelten ein Koffein-Shampoo, das den Haarwurzeln eine Aufnahme des Wirkstoffs ermöglicht. In der Folge wird das Haarwachstum stimuliert. Bei Menschen mit normal wachsenden Haaren ist ein Effekt kaum nachweisbar, bei Männern mit angehender Glatzenbildung hingegen schon. (Mit genügend Zink länger leben)

Lange einwirken lassen

Um gegen Haarausfall wirken zu können, braucht das Koffein-Shampoo Zeit. Sie sollten es mindestens zwei Minuten auf dem Kopf belassen. Nur dann haben die Wirkstoffe ausreichend Gelegenheit, bis zu den Haarwurzeln vorzudringen. Spülen Sie das Shampoo vorzeitig ab, verpufft der Effekt. Schon etwa eine halbe Stunde nach der Anwendung lässt sich eine erhöhte Koffeinaufnahme der Haarwurzeln nachweisen. Nach Ansicht der Forscher ergibt sich eine optimale Wirkung, wenn die Benutzung des Koffein-Shampoos möglichst früh beginnt, am besten schon in der Pubertät. Ihr Rat lautet: Verwenden Sie das Koffein-Shampoo nicht erst dann, wenn schon Geheimratsecken und andere Symptome des Haarausfalls sichtbar werden. Beginnen Sie vielmehr bereits vorbeugend mit der Anwendung. Die Nutzung von Koffein-Shampoo ist zudem auf Dauer, also lebenslang, angelegt.

Nicht selbst mischen

Koffein-Shampoos sind Spezialprodukte, die durchaus ihren Preis haben. Sich selbst eine preiswerte Alternative mit haushaltsüblichem Kaffee zu mischen, wäre aber eine schlechte Idee. Ein solches Shampoo würde keine Wirkung haben, weil ihm der erforderliche Trägerstoff fehlen würde. Zudem kommt im industriell gefertigten Shampoo anderes Koffein zum Einsatz als im normalen Kaffee. (Mit Retinol gegen Hautalterung vorgehen)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018